Header Image - 2017

"Bayern-Treffer"-Kandidat Muhammed Aladdinoglu vom SV Heimstetten im Porträt

Letzte Aktualisierung: 9. Oktober 2017

klicken zum Vergrößern
Führungsspieler mit feinem Füßchen: "Bayern-Treffer"-Kandidat Muhammed Aladdinoglu

Im Bayernligaspiel gegen Schwabmünchen (14. Spieltag) schlenzte Muhammed Aladdinoglu (22) vom SV Heimstetten die Kugel gekonnt aus 20 Metern rechts oben in den Winkel. Der defensive Mittelfeldspieler sorgte mit seinem Kunstschuss für den Schlusspunkt beim 6:0-Kantersieg seiner Mannschaft.

Tor ansehen und abstimmen!

Ob der Mittelfeldspieler für dieses eiskalte Tor mit der "Bayern-Treffer"-Trophäe belohnt wird, erfahren Sie am Sonntag, den 15. Oktober im BR-Klassiker "Blickpunkt Sport". Sollte Muhammed Aladdinoglu die Trophäe mit nach Heimstetten bringen, möchte er nie wieder gegen den Ball treten, scherzte er. Das und mehr verriet er uns im Interview.

Wenn ich nicht gerade Traumtore schieße, dann. spiele ich gute Pässe.

So sieht mein perfekter Tag aus: Den ganzen Tag am Meer verbringen.

In dieser Fußball-Bettwäsche habe ich als Kind geschlafen: Auf meiner Bettwäsche war Benny Lauth abgebildet. Er war während meiner Jugend bei den Löwen mein Vorbild.

Mein Ritual vor jedem Spiel: Beten.

Meine bisherigen Stationen als Fußballer: In der Jugend habe ich beim TSV 1860 München gespielt. Danach ging es zum FC Ismaning und dann zum SV Heimstetten.

In diesem Stadion würde ich gerne einmal spielen: Im Estadio Bernabéu.

Meine besonderen Stärken auf dem Platz: Ich sehe mich als Führungsspieler der vorangeht.

Von diesem Mitspieler habe ich am meisten gelernt: Mijo Stipic.

Mein größter Moment als Sportler: Der Aufstieg in die Bayernliga mit dem FC Ismaning.

Mein sportliches Vorbild: Andrés Iniesta.

Diese Schlagzeile möchte ich gerne über mich in der Zeitung lesen: "Muhammed Aladdinoglu schießt den SV Heimstetten zum Meistertitel in der Bayernliga"

Das denke ich über die "Bayern-Treffer"-Konkurrenten: Besonders gefallen hat mir der Sololauf von Tim Basener. Er hätte den Sieg meiner Meinung nach verdient!

Wenn ich den "Bayern-Treffer" gewinne, dann. hänge ich die Fußballschuhe an den Nagel (lacht).

Die "Bayern-Treffer"-Kandidaten im Überblick:

- Adam Soos (ESV Mühldorf II, C-Klasse Inn/Salzach)
- Michael Knarr (FC Füssen, Kreisliga Allgäu Süd)
- Balthasar Sabadus (TSV Bogen, Landesliga Mitte)
- Marco Höferth (TuS Holzkirchen, Bayernliga Süd)
- Samed Aladdinoglu (SV Heimstetten, Bayernliga Süd)
- Tim Basener (FSV Erlangen-Bruck, Bayernliga Nord)

Abstimmung: Bis Mittwoch, den 11. Oktober (12 Uhr) unter www.bfv.tv oder in der BFV-App (jeweils Rubrik Bayern-Treffer).

Der Gewinner wird am Sonntag, den 15. Oktober bekanntgegeben und erhält die "Bayern-Treffer"-Trophäe. Zudem bekommt der "Bayern-Treffer"-Schütze zwei Freikarten für ein bayerisches Bundesliga-Heimspiel. Am Ende der Saison nehmen alle Monatssieger automatisch an der Wahl zum "Bayern-Treffer des Jahres" teil.

Tolle Tore auf www.bfv.tv hochladen

Wenn auch Sie ein Traumtor im bayerischen Amateurfußball gefilmt haben sollten, können Sie das Video oder den Spielbericht ins BFV.TV hochladen. Jeden Monat werden aus allen im BFV.TV veröffentlichten Toren sechs Kandidaten für die Wahl zum "Bayern-Treffer des Monats" nominiert. Egal ob Herren-, Junioren-, Frauen- oder Mädchen-Fußball - wir freuen uns über die schönsten Tore im bayerischen Amateurfußball auf www.bfv.tv!

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de