Header Image - 2017

ERDINGER Meister-Cup 2017: Sieger stehen fest!

Letzte Aktualisierung: 1. Juli 2017

klicken zum Vergrößern
Die SpVgg Thalkirchen (Frauen) hat den ERDINGER Meister-Cup 2017 gewonnen.
Der SV Pullach (Herren) und die SpVgg Thalkirchen (Frauen) haben im niederbayerischen Kelheim den ERDINGER Meister-Cup des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) gewonnen. Der SV Pullach, Titelträger der Bayernliga Süd, bezwang im Endspiel den Bezirksliga-Meister TuS 1860 Pfarrkirchen mit 2:0. Im Frauen-Finale setzte sich Thalkirchen (Meister Kreisliga) mit 1:0 gegen den schwäbischen Bezirksoberliga-Meister TSV Pfersee Augsburg durch. Im Vorjahr hatte die SpVgg Thalkirchen das Finale noch mit 2:4 gegen den FFC Wacker München II verloren.

Alle Infos zum ERDINGER Meister-Cup

Als Sieger der "Champions League der Amateure" sicherten sich die beiden Mannschaften ein professionelles Trainingslager in Südeuropa. Den Finalisten Pfarrkirchen und Augsburg sponsert BFV-Partner ERDINGER Weißbräu eine Meisterparty für 50 Personen auf dem eigenen Vereinsgelände. Insgesamt hatten 261 der 361 bayerischen Amateurfußball-Meister an der 13. Auflage des Kleinfeld-Turniers teilgenommen. 31 Herren- und 17 Frauenteams spielten beim Landesfinale in Kelheim um den Sieg.
klicken zum Vergrößern
So sehen Sieger aus: Der SV Pullach (Herren) hat den Titel beim ERDINGER Meister-Cup 2017 in Kelheim gewonnen.

Stimmen zum ERDINGER Meister-Cup 2017:

Richard Heckel, Co-Trainer SV Pullach: "In der Vorrunde hatten wir noch ein paar Probleme, haben uns im weiteren Turnierverlauf aber klar gesteigert und aus meiner Sicht am Ende auch verdient gewonnen. Gerade im Finale haben wir eine tolle Leistung gezeigt. Der ERDINGER Meister-Cup war für unsere Mannschaft ein richtiges Highlight. Auf einem Kleinfeld zu spielen, macht einfach richtig Spaß! Wir freuen uns jetzt schon auf das gewonnene Trainingslager."

Raimond Spar, Trainer SpVgg Thalkirchen: "Wir waren schon zum dritten Mal beim ERDINGER Meister-Cup dabei. Und auch in diesem Jahr war das Turnier eine richtig tolle Sache. Nach der Finalniederlage im Vorjahr wollten wir diesmal unbedingt gewinnen. Dass wir das jetzt tatsächlich geschafft haben, ist natürlich überragend. Jetzt wird erst einmal gefeiert und wir sind richtig stolz darauf, dass wir im kommenden Winter ins Trainingslager fliegen dürfen. Ich bin einfach nur happy!"

Silke Raml, BFV-Vizepräsidentin: "Ich habe heute ein tolles Turnier auf sehr hohem Niveau mit vielen spannenden Spielen erlebt. Gerade die K.o.-Spiele waren sehr eng. Dank des Ausrichtervereins ATSV Kelheim ist die Veranstaltung reibungslos verlaufen und auch die Zusammenarbeit mit ERDINGER Weißbräu hat wieder super funktioniert. Man braucht einfach starke Partner, um Events wie den ERDINGER Meister-Cup ausrichten zu können."

Jürgen Faltenbacher, BFV-Schatzmeister: "Herzlichen Glückwunsch an den SV Pullach und die SpVgg Thalkirchen zum Turniersieg. Der ERDINGER Meister-Cup war auch in diesem Jahr wieder ein tolles Event und die Organisation des Ausrichtervereins ATSV Kelheim herausragend. Ein besonderer Dank geht an unseren BFV-Partner ERDINGER Weißbräu, der einmal mehr den bayerischen Amateurfußball in herausragender Art und Weise unterstützt hat."

Thomas Unger, BFV-Spielausschuss: "Wir haben heute ein durchweg hochklassiges Turnier gesehen, das in den Finalspielen seinen Höhepunkt erreicht hat. Es war eine super Veranstaltung mit einem tollen Ausrichter und einem erstklassigen Sponsor. Mehr geht nicht!"

Florian Weiller, Projektleiter ERDINGER Weißbräu: "Der diesjährige ERDINGER Meister-Cup beim ATSV Kelheim war wieder ein voller Erfolg. Alle Mannschaften waren mit Herzblut dabei. Meinen Glückwunsch an die Sieger-Teams SV Pullach und SpVgg Thalkirchen. Ein großer Dank geht auch an den Bayerischen Fußball-Verband für mittlerweile 13 Jahre ERDINGER Meister-Cup und die tolle Partnerschaft."

ERDINGER Meister-Cup 2017: Ergebnisse
Stand: 02.07.2017 | PDF (116 kB)
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de