Header Image - 2017

Fabian Frühwirth wird neuer BFV-Pressechef

Letzte Aktualisierung: 22. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Foto: Würzburger Kickers

Fabian Frühwirth übernimmt die Position als "Leiter Kommunikation" beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) in München und wird damit auch Pressesprecher beim größten der insgesamt 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Der gebürtige Würzburger hatte im Sommer 2015 die Abteilung Medien und Kommunikation beim FC Würzburger Kickers komplett neu aufgebaut, mediale Strukturen geschaffen und für die Kommunikation nach innen und außen verantwortlich gezeichnet.

"Wir freuen uns, dass wir mit Fabian Frühwirth einen kompetenten Fachmann als Verstärkung für den Bayerischen Fußball-Verband gewinnen konnten. Als langjähriger Sportredakteur der Main Post und späterer Pressesprecher des FC Würzburger Kickers ist er im bayerischen Amateurfußball und Profifußball verwurzelt. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner Expertise auch wichtige Impulse bei der weiteren Entwicklung der BFV-Medienkanäle geben wird", erklärt BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher.

"Wir bedauern die Entscheidung von Fabian, die Kickers zu verlassen, akzeptieren sie aber schweren Herzens, weil auch wir erkennen, dass sich für ihn eine Tür aufgetan hat, die ihm neue berufliche Perspektiven bietet", sagt Kickers-AG-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer: "Fabian hat mit seiner ebenso großen wie innovativen Expertise und seinem Einsatz über das normale Maß hinaus dazu beigetragen, dass die Kickers den enorm gewachsenen medialen Anforderungen des Profifußballs binnen kürzester Zeit mehr als gerecht geworden und auch für die Zukunft bestens aufgestellt sind. Dafür bedanken wir uns ausdrücklich, wohl wissend, dass sich Wege im Leben mehrmals kreuzen. Die Türen der Kickers werden in jedem Fall immer offen stehen."

Dass ihm die Entscheidung alles andere als leicht gefallen ist, betont Fabian Frühwirth: "In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Das eine für die Arbeit bei den Kickers, die mir bei aller Intensität auch immer große Freude bereitet hat. Das andere für die sich jetzt bietende Möglichkeit, in verantwortlicher Position beim Bayerischen Fußball-Verband den nächsten Schritt im Berufsleben machen zu können. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, werde die Kickers natürlich weiterhin verfolgen und auch immer dann ins Stadion gehen, wenn es die Zeit zulässt."

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de