Header Image - 2017

Fair ist mehr: Die Monatssieger der Hinrunde 2017/18

Letzte Aktualisierung: 27. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
v.l.: Karl Bauer (BFV-Kreis-Ehrenamtsbeauftragter), Christian Humml, Peter Fochtner (1. Vorstand SV Schmidmühlen).

Im Rahmen der gemeinsamen DFB- und BFV-Aktion "Fair ist mehr" ist auch in der Hinrunde 2017/18 wieder vorbildliches Verhalten auf und neben dem Platz gewürdigt worden.

Für besonders herausragende Aktionen wird der "Fair Play-Monatssieg" vergeben: BFV-Vertreter/innen danken und gratulieren dem/der fairen Sportler/in persönlich und überreichen einen Gutschein für den DFB-Fanshop oder Freikarten für das Deutsche Fußballmuseum als zusätzliches Präsent. Im Folgenden stellen wir wieder die neuesten Monatssieger vor:

Monatssieger Juli 2017: Christian Humml, Spielertrainer SV Schmidmühlen 2 (Oberpfalz/Kr. Amberg/Weiden)

Im A-Klassen Derby zwischen der (SG) 1. FC Rieden II/SV Vilshofen gegen den SV Schmidmühlen II entschied der Unparteiische in der 80. Spielminute beim Stand von 1:1 auf Foulelfmeter für Schmidmühlen. Der vermeintlich Gefoulte, der Schmidmühlener Spielertrainer Christian Humml, ging daraufhin aktiv zum Schiedsrichter und teilte diesem mit, dass der Ball durch den Abwehrspieler fair geklärt wurde und somit kein Foulspiel vorlag. Aus diesem Grund wurde der Elfmeter zurückgenommen. Christian Humml verzichtete im Sinne des Fair Plays auf die große Chance zum Siegtreffer und wurde damit seiner Vorbildfunktion als Spielertrainer absolut gerecht. Die ausgeglichene Partie endete letztlich 1:1 unentschieden. Karl Bauer, Kreis-Ehrenamtsbeauftragter des Kreises Amberg/Weiden, dankte und gratulierte im Namen des BFV.

klicken zum Vergrößern
Preisträger Maximilian Ruck mit Julia Hehrlein (BFV-Geschäftsstellenleiterin Unterfranken).

Monatssieger August 2017: Maximilian Ruck, Spieler FV Mittelsinn/Obersinn (Unterfranken/Kr. Würzburg)

Die besondere Fair Play-Aktion ereignete sich in der 3. Runde des Toto-Pokals - und auch in diesem Fall korrigierte der Angreifer eine Strafstoß-Entscheidung bei engem Spielstand in der Schlussphase. In der Partie zwischen dem A-Klassisten FV Mittelsinn/Obersinn und dem Bezirksligisten TuS Frammersbach hatte der Außenseiter das Geschehen überraschend lange offen gehalten. In der 78. Minute beim Stand von 1:1 bekam der FV Mittelsinn/Obersinn einen Foulelfmeter zugesprochen. Die Pokalsensation war zum Greifen nah. Jedoch ging der vermeintlich Gefoulte, Maximilian Ruck, zum Unparteiischen und teilte mit, nicht berührt worden zu sein. Wenige Augenblicke vor Abpfiff entschied dann Favorit Frammersbach die Begegnung mit einem Doppelschlag noch mit 3:1 für sich. Nachdem Maximilian Ruck beruflich bedingt nicht regelmäßig bei seinem FV Mittelsinn/Obersinn eingreifen kann, wurde die Monatssieger-Ehrung unter dem Weihnachtsbaum nachgeholt. Julia Hehrlein, Leiterin der BFV-Geschäftsstelle Unterfranken, überbrachte die Monatssieger-Präsente. 

klicken zum Vergrößern
v.l.: Katrin Wieland (1. Vorsitzende SV Peterskirchen), Fabian Garbe, Christian Bernkopf (BFV-Kreis-Vorsitzender).

Monatssieger September 2017: Fabian Garbe, U15-Spieler SV Peterskirchen (Niederbayern/Kr. Passau)

Im U15-Spiel (SG) TSV Taufkirchen gegen die (SG) SV Peterskirchen lief ein Angreifer der Heimelf kurz vor der Halbzeit auf das Gäste-Tor zu und schloss aus spitzem Winkel ab. Der Schiedsrichter entschied auf Torabstoß, denn der Ball lag außerhalb des Tores. Jedoch meldete sich Fabian Garbe, Torwart des SV Peterskirchen, beim Referee und sagte diesem, dass der Ball drin und durch ein Loch im Netz nach draußen gerollt war. Aus diesem Grund gab der Unparteiische den Treffer. Es war das 3:3 für Gastgeber (SG) TSV Taufkirchen. Im zweiten Durchgang konnten Taufkirchen das Spiel dann klar in die Hand nehmen (Endstand 7:3). Die Ehrung des fairen Torhüters Fabian Garbe nahm der BFV-Kreis-Vorsitzende Christian Bernkopf vor, der sich herzlich für die ehrliche Aussage des Keepers bedankte. 

klicken zum Vergrößern
v.l.: Dieter Winkelmann (ASV Niederndorf), Thomas Schmidhuber, Tobias Körner (BFV-Kreis-Jugendleiter)

Monatssieger Oktober 2017: Thomas Schmidhuber, U13-/U15-Betreuer der (SG) TSV Lonnerstadt (Mittelfranken/Kr. Erlangen/Pegnitzgrund)

Vor dem U13-Spiel zwischen dem ASV Niederndorf und der (SG) TSV Lonnerstadt wurde auf Seiten der Gäste bekannt, dass ein junger ASV-Kicker an Leukämie erkrankt war. Thomas Schmidhuber, Jugend-Betreuer bei der (SG) TSV Lonnerstadt, sammelte daraufhin Spenden im Umfeld der Eltern seiner Spieler und auch das Team selbst beteiligte sich gern mit einem Betrag aus der Mannschaftskasse. So konnten die Lonnerstädter vor Anpfiff der Partie insgesamt 570 Euro an den ASV Niederndorf überreichen. Zudem hatten die Gästespieler eine aufmunternde Karte und kleinere Präsente für den erkrankten Jungen im Gepäck. Dieter Winkelmann, Trainer des ASV Niederndorf, schlug daraufhin Thomas Schmidhuber für die Aktion "Fair ist mehr" vor und freute sich sehr darüber, dass sein Kollege als Monatssieger ausgewählt wurde. BFV-Kreis-Jugendleiter Tobias Körner dankte und gratulierte Thomas Schmidhuber im Rahmen eines Hallenturniers vor ca. 100 Zuschauern und überreichte die Fair Play-Urkunde und den Gutschein für den DFB-Fanshop. Darüber hinaus lud Tobias Körner Thomas Schmidhuber und Dieter Winkelmann zu einem Spiel des 1. FC Nürnberg oder der SpVgg Greuther Fürth ein.

Zur Aktion "Fair ist mehr"

Mit der Aktion "Fair ist mehr" würdigen der BFV und der DFB sportliches Verhalten. Die Unparteiischen tragen besondere Gesten im elektronischen Spielbericht ein - darüber hinaus können aber auch alle anderen Beteiligten am Sportplatz vorbildliche Aktionen melden (per E-Mail an: fair-play@bfv.de). Die fairen Sportler erhalten einen "Fair ist mehr"-Turnbeutel von adidas sowie eine Fairplay-Urkunde. Jeden Monat wird zudem ein Monatssieger persönlich und mit einem zusätzlichen Präsent ausgezeichnet. Am Saisonende wird der bayerische Jahressieger gekürt, der zur Ehrungsveranstaltung des DFB im Rahmen eines A-Länderspiels eingeladen wird.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de