Header Image - 2017

Futsal: Vier-Nationen-Cup in Neu-Ulm - 10./11. September

Letzte Aktualisierung: 2. August 2017

klicken zum Vergrößern
Die Deutsche Futsal-Nationalmannschaft tritt im September beim Vier-Nationen-Turnier in Neu-Ulm an. Foto: Getty

Futsal-Nationaltrainer Marcel Loosveld, der das DFB-Team im Januar übernahm, wird im September seine Kicker erstmals unter Wettkampfbedingungen testen. Und die bayerischen Futsal-Fans bekommen dabei die Topspieler vor ihrer Haustüre präsentiert. Am 10./11. September (Sonntag/Montag) tritt die Deutsche Futsal-Nationalmannschaft in Neu-Ulm beim Vier-Nationen Turnier in der Ratiopharm-Arena an. Die Konkurrenten sind Belgien, Schweiz und die Türkei. Am Sonntag stehen die Halbfinals an, montags werden dann das Spiel um Platz drei und das Finale ausgetragen. SPORT1 überträgt die Partie gegen die Türkei sowie das Spiel um Platz 3 und das Finale live im Free-TV.

"Die Türkei hat ein physisch starkes Team, das mit viel Leidenschaft spielt. Sie werden ein schwieriger Gegner sein. Teilweise sind sie in der Defensive unorganisiert. Darin sehe ich unsere Chance", sagte Nationaltrainer Marcel Loosveld und kündigte an: "Das wichtigste Ziel ist, Spiele zu gewinnen. Natürlich geht es mir aber auch um die Entwicklung der Mannschaft. Wir werden ein neues Team mit einigen Debütanten haben." Chancen auf einen Einsatz darf sich unter anderem Luca Piga vom SSV Jahn 1889 Regensburg Futsal machen, der eine Einladung zum Vorbereitungslehrgang erhalten hat.

Nach ihrer Neugründung hat die DFB-Futsal-Auswahl in der abgelaufenen Saison fünf Länderspiele bestritten (2 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage). Zum DFB-Kader gehörte in Danijel Majdancevic (TSV 1860 Rosenheim) auch ein bayerischer Spieler.

30 Prozent Rabatt für BFV-Mitglieder auf die regulären Ticketpreise

Tickets für das Hallenspektakel können ab sofort online bestellt werden (ab 9 Euro, ermäßigt: 5 Euro). BFV-Mitglieder bekommen 30 Prozent Rabatt (einfach bei der Bestellung den Gutscheincode "BFV" eingeben).

Online-Tickets hier bestellen

Die Spiele:

Sonntag, 10. September (Halbfinals)
14.30 Uhr - Deutschland - Türkei
16.30 Uhr - Belgien - Schweiz

Montag, 11. September (Finalspiele)
18 Uhr - Spiel um Platz drei (Verlierer der Halbfinals)
20 Uhr - Finale (Sieger der Halbfinals)

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de