Header Image - 2017

"Bayern-Treffer"-Kandidat Balthasar Sabadus vom TSV Bogen im Porträt

Letzte Aktualisierung: 6. Oktober 2017

klicken zum Vergrößern
Spielt seit dieser Saison beim TSV Bogen: "Bayern-Treffer"-Kandidat Balthasar Sabadus. Foto: TSV Bogen

Am 14. Spieltag der Landesliga Mitte sorgte Balthasar Sabadus vom TSV Bogen mit einem Traumtor für die Entscheidung. Im Auswärtsspiel beim SV Neukirchen b. Hl. Blut traf der Mittelfeldspieler von der Mittellinie aus zum viel umjubelten 0:1-Endstand.

Tor ansehen und abstimmen!

Ob der 21-Jährige im "Bayern-Treffer"-Voting auch einen Volltreffer landet, erfahren Sie am Sonntag, den 15. Oktober im BR-Klassiker "Blickpunkt Sport". Bei welchen namenhaften Klubs Sabadus schon gespielt hat, hat er im Interview verraten:

Wenn ich nicht gerade Traumtore schieße, dann... mache ich was mit meiner Freundin. Lerne für das Studium und arbeite.

So sieht mein perfekter Tag aus: Ausschlafen, gutes Essen, Zeit mit der Familie und Champions League am Abend.

In dieser Bettwäsche habe ich als Kind geschlafen: Ikea-Bettwäsche.

Mein Ritual vor jedem Spiel: Drei Stunden vorher esse ich eine riesen Portion Nudeln für die Kohlenhydrate.

Meine bisherigen Stationen als Fußballer: Als Kind beim SV Eggmühl und TV Schierling, in der D-Jugend beim SSV Jahn Regensburg, U-17 bei der SpVgg Greuther Fürth, U-19 beim FC Augsburg, dann wieder zum TV Schierling, TSV Kareth-Lappersdorf, DJK Ammerthal und seit dieser Saison beim TSV 1883 Bogen.

In diesem Stadion würde ich gerne einmal spielen: Im Signal Iduna Park wegen der super Stimmung.

Meine besonderen Stärken auf dem Platz: Kopfball, Schnelligkeit und Zweikampf.

Von diesem Mitspieler habe ich am meisten gelernt: Von Bastian Lerch, aktuell dritter Torwart beim SSV Jahn. Er hat mir in unserer gemeinsamen Zeit in Fürth gezeigt, was es heißt hinter einer Sache zu stehen und immer dran zu bleiben.

Mein größter Moment als Sportler: Bei den Profis der SpVgg Greuther Fürth unter Mike Büskens mit zu trainieren.

Mein sportliches Vorbild: Mein großer Bruder, er hat mich immer mitgezogen.

Diese Überschrift möchte ich über mich in der Zeitung lesen: Mit diesem Jungen macht es Spaß in einer Mannschaft zu spielen.

Wenn ich den "Bayern-Treffer" gewinne... dann wäre das eine coole Geschichte und eine große Ehre für mich.

Das denke ich über die Bayern-Treffer-Konkurrenten: Es sind definitiv sehr schöne Tore dabei. Möge der Beste gewinnen!

Die "Bayern-Treffer"-Kandidaten im Überblick:

- Adam Soos (ESV Mühldorf II, C-Klasse Inn/Salzach)
- Michael Knarr (FC Füssen, Kreisliga Allgäu Süd)
- Balthasar Sabadus (TSV Bogen, Landesliga Mitte)
- Marco Höferth (TuS Holzkirchen, Bayernliga Süd)
- Muhammed Aladdinoglu (SV Heimstetten, Bayernliga Süd)
- Tim Basener (FSV Erlangen-Bruck, Bayernliga Nord)

Abstimmung: Bis Mittwoch, den 11. Oktober (12 Uhr) unter www.bfv.tv oder in der BFV-App (jeweils Rubrik Bayern-Treffer).

Der Gewinner wird am Sonntag, den 15. Oktober bekanntgegeben und erhält die "Bayern-Treffer"-Trophäe. Zudem bekommt der "Bayern-Treffer"-Schütze zwei Freikarten für ein bayerisches Bundesliga-Heimspiel. Am Ende der Saison nehmen alle Monatssieger automatisch an der Wahl zum "Bayern-Treffer des Jahres" teil.

Tolle Tore auf www.bfv.tv hochladen

Wenn auch Sie ein Traumtor im bayerischen Amateurfußball gefilmt haben sollten, können Sie das Video oder den Spielbericht ins BFV.TV hochladen. Jeden Monat werden aus allen im BFV.TV veröffentlichten Toren sechs Kandidaten für die Wahl zum "Bayern-Treffer des Monats" nominiert. Egal ob Herren-, Junioren-, Frauen- oder Mädchen-Fußball - wir freuen uns über die schönsten Tore im bayerischen Amateurfußball auf www.bfv.tv!

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de