Header Image - 2017

Wiese-Auktion: Fast 1000 Euro fließen in die BFV-Sozialstiftung

Letzte Aktualisierung: 20. April 2017

klicken zum Vergrößern
Tim Wiese stellte der BFV-Sozialstiftung ein von ihm signiertes Torwarttrikot und unterschriebene Handschuhe zur Verfügung. Der Erlös von fast 1000 Euro kommt nun in Not geratenen Mitgliedern zu Gute.

Über 2000 Zuschauer haben die Rückkehr von Tim Wiese auf den Fußballplatz beim Spiel der SSV Dillingen gegen den TSV Haunsheim (Endstand 1:2) live im Stadion verfolgt. Die Partie lockte Medienvertreter, wie die BILD, SPORT1, Sky, Pro7/Sat.1, den Bayerischen Rundfunk, SID, DPA, die Augsburger Allgemeine oder Augsburg.TV aus ganz Deutschland an - ein großer Erfolg für den bayerischen Amateurfußball. Im Rahmen seines Comebacks stellte der ehemalige Nationaltorhüter zusammen mit dem Dillinger Vorsitzenden Christoph Nowak der Sozialstiftung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) ein von ihm handsigniertes Trikot und unterschriebene Handschuhe zur Verfügung - zwei absolute Unikate. Beides wurde zugunsten der Stiftung versteigert. Nach zehn Tagen endeten die Auktionen auf der Online-Verkaufsplattform eBay, mit einem beachtlichen Ergebnis: Insgesamt kamen 977,23 Euro zustande, die vollständig an die BFV-Sozialstiftung gehen. "Dass eine so hohe Summe durch die Versteigerung für unsere Stiftung erzielt wurde, ist beeindruckend. Ich möchte an dieser Stelle auch nochmals Tim Wiese herzlich danken. Mit dem Erlös unterstützen wir in Not geratene Mitglieder der bayerischen Fußballfamilie", sagt Prof. Dr. Manfred Heim, Vorstandsvorsitzender der BFV-Sozialstiftung.

Das unterschriebene Trikot von Tim Wiese ersteigerte für 677,23 Euro ein Trikotsammler aus dem Raum Aachen in Nordrhein-Westfalen. Über die signierten Handschuhe für 300 Euro freut sich ein Werder-Fan aus Bremen.

 

 

klicken zum Vergrößern
Jürgen Faltenbacher, Schatzmeister des Bayerischen Fußball-Verbandes und Mitglied im Stiftungsvorstand, präsentiert die versteigerten Unikate.
Die BFV-Sozialstiftung

Seit 2012 leistet die BFV-Sozialstiftung materielle und finanzielle Hilfe für unverschuldet in Not geratene Mitglieder der bayerischen Fußballfamilie. Zudem unterstützt die Stiftung das BFV-Sozialprojekt in Mosambik. Neben Spenden finanziert sich die Stiftung durch den "Sozialeuro". Seit 2002 zahlen Amateurfußball-Fans bei allen Entscheidungs- und Relegationsspielen über die Eintrittskarten (zusätzlich zum normalen Preis) diesen kleinen Solidarbeitrag. Betroffene Vereine oder einzelne BFV-Mitglieder können per Mail an info@bfv-sozialstiftung.de formlos Unterstützung beantragen. Die Homepage der BFV-Sozialstiftung finden Sie unter www.bfv-sozialstiftung.de.
 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de