Header Image - 2017

B-Junioren-Bundesliga: Der 14. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 3. Dezember 2017


Foto: Getty

Am Wochenende steht in der B-Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest der 14. Spieltag auf dem Programm. Spitzenreiter FC Bayern München hätte am Samstag (11 Uhr) beim Schlusslicht SC Freiburg gastiert, die Partie wurde jedoch abgesagt. Für Furoe sorgte hingegen die SpVgg Unterhaching im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Am Sonntag (13 Uhr) trafen der FC Augsburg und der 1. FC Nürnberg im bayerischen Duell aufeinander.

SC Freiburg - FC Bayern München (abgesagt)
Die Partie fiel den widrigen Witterungs- und Platzverhältnissen zum Opfer.

SpVgg Unterhaching - 1. FC Kaiserslautern (2:1)
Die SpVgg Unterhaching sorgt in der Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga weiter für Furore. Die Mannschaft von Trainer Ognjen Zaric setzte sich am 14. Spieltag gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern 2:1 (1:0) durch und rückte dank des siebten Saisonsieges auf den fünften Tabellenplatz vor. Andreas Hercog (20.) brachte die Gastgeber auf die Siegerstraße, Karim Adeyemi (65.) baute den Vorsprung mit seinem 15. Saisontreffer aus. Für die Lauterer, die weiterhin einen Abstiegsplatz belegen, konnte Tom Theo Fladung (66.) nur noch verkürzen.

FC Augsburg - 1. FC Nürnberg (0:2)
Der FC Augsburg musste sich dem 1. FC Nürnberg 0:2 (0:1) geschlagen geben. Lion Göllnitz (17.) und der nur sechs Minuten zuvor eingewechselte Thomas Schmidt (71.) trafen für den "Club", der einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machte. 

 

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de