Header Image - 2017

KOMM MIT Vier-Nationenturnier: DFB-U17 in Bayern am Ball

Letzte Aktualisierung: 8. September 2017

klicken zum Vergrößern
Trotz Überlegenheit verloren: Die DFB-U17-Junioren unterliegen in Deggendorf Italien mit 1:2. Foto: Getty Images

Die deutsche U 17-Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in das KOMM MIT Vier-Nationenturnier in Bayern gestartet, das noch bis 12. September ausgetragen wird. Das Team von DFB-Trainer Michael Prus unterlag am Freitag in Deggendorf 1:2 (1:1) gegen den Nachwuchs aus Italien. Im zweiten Spiel des 1. Turniertags hatte sich am Vormittag die Niederlande 4:0 gegen Israel durchgesetzt. In Führung gingen vor 1215 Zuschauern im Donau-Wald-Stadion zunächst die "Azzurrini" durch Edoardo Vergani von Inter Mailand (20.), doch Can Bozdogan vom 1. FC Köln konterte noch vor der Halbzeitpause (35.) mit dem 1:1. In der Schlussminute sorgte dann Davide Ghislandi von Atalanta Bergamo (80.) doch noch für den Sieg der Italiener.

"Trotz der Niederlage muss ich der deutschen Mannschaft ein großes Lob aussprechen. Das war wirklich eine tolle Leistung. Die DFB-Junioren haben begeisternden Fußball gezeigt, was die Zuschauer zum Teil auch mit Sonderbeifall gewürdigt haben", erklärte Wilhelm Klostermair vom Jugendausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), der das Spektakel in Deggendorf von der Tribüne aus verfolgte: "Wir waren drückend überlegen, sind sehr diszipliniert in der Defensive aufgetreten und haben uns enorm viele gute Chancen herausgespielt. Eigentlich hätte Deutschland das Spiel mit drei oder vier Toren Unterschied gewinnen müssen. Aber so ist das im Nachwuchsbereich, da mangelt es eben noch ein wenig an der Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Italien war nicht schlecht, allerdings klar unterlegen und der Sieg deshalb schon glücklich. Aufgrund der guten Leistung kann die DFB-Auswahl aber sehr positiv in die nächsten Spiele gehen."

Zweites Spiel am Sonntag gegen Israel

Im Dreiflüssestadion in Passau findet bereits am Sonntag (ab 16.30 Uhr) gegen Israel die zweite Partie statt. Der letzte Spieltag folgt am Dienstag in der Wacker-Arena in Burghausen: Ab 16 Uhr empfängt Deutschland die Niederlande.

Für alle Begegnungen sind noch Eintrittskarten erhältlich. Die Tickets können direkt online (www.dfb.de/tickets) erworben werden. Eine Stehplatz-Karte gibt es ab drei Euro, ein Sitzplatz-Ticket ist ab sechs Euro erhältlich. Auch an den Tageskassen wird es noch die Gelegenheit geben, Karten zu erwerben.

DFB/BFV

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de