Header Image - 2017

Landesligen: Der 5./6./7. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 13. August 2017

klicken zum Vergrößern

Die meisten Teams aus den bayerischen Landesligen hatten unter der Woche frei, doch für 13 Mannschaften ging es im Toto-Pokal um den Einzug in die 2. Runde - mit unterschiedlichen Erfolgen (acht Siege und fünf Niederlagen). Nun stand am Wochenende für alle Vereine wieder der Alltag im Liga-Betrieb an.

In der Landesliga Nordwest haben sich die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach und der ESV Ansbach-Eyb (7.) zum Auftakt des 5. Spieltags am Freitagabend 2:2-Unentschieden getrennt. Tim Eisenberger traf für die Gäste aus Ansbach in der 13. Minute zum 1:0-Halbzeitstand. Der Ausgleich fiel dann kurz nach der Pause (50.) durch Jens Rumpel. In der 76. Minute ging der ESV erneut durch Eisenberger in Führung. Doch wieder hatten die Hausherren etwas dagegenzusetzen. Yannick Deibl verwandelte einen Strafstoß und sicherte der DJK den Punktgewinn. Spitzenreiter TSV Abtswind hat nach einem 0:2-Rückstand zur Pause die Partie beim SV Alemannia Haibach gedreht und 4:2 gewonnen. Mato Papic (31./37.) brachte die Gastgeber durch seine Doppelpack mit 2:0 in Führung. Adrian Dußler (62., FE/73.), Nicolas Wirsching (79.) und Mathias Brunsch (90.) sicherten dem Tabellenführer in den letzten 30 Minuten dann aber den Dreier. Erst am Dienstagnachmittag (15 Uhr) spielt Schlusslicht TuS Röllbach beim TSV Kleinrinderfeld (8.). Nach der Pokal-Pleite gegen Bayernligist Aubstadt (0:5) will Röllbach in der Liga endlich die ersten Punkte einfahren.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Nordwest

Der TSV Neudrossenfeld hat am 7. Spieltag der Landesliga Nordost einen 4:1-Auswärtssieg beim SC 04 Schwabach gefeiert. Mit seinem Hattrick (45./57./80.) avancierte Louis Engelbrecht zum Matchwinner. Auch Michael Hamacher traf für den TSV (80.), nachdem Schwabach kurz vor der Pause (42.) durch Brandon Lala mit 1:0 in Führung gegangen war. Ohne Punktgewinn steht nach dem 7. Spieltag weiter der VfL Frohnlach da. Gegen die SpVgg Selbitz verlor das Team von Oliver Müller 0:4 (0:2). Für die SpVgg trafen Pascal Hager (5.), Albert Pohl (13.), Yannick Schuberth (49.) und Eralp Caliskan (69.). Zeitgleich hat Tabellenführer ATSV Erlangen bei der SpVgg Bayreuth II souverän mit 6:0 (2:0) gewonnen. Sebastian Glasner (10.), Kevin Guerra (45.), Ahmet Kulabas (58./87. FE), Hakim Graine (77.) und Stephan Schreiber (80.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Nur zwei Punkte hinter dem ATSV liegt weiterhin die SG Quelle Fürth, die dank Doppeltorschütze Christian Haag (17./90.) 2:0 (1:0) beim SV Mitterteich gewann. Der TSV Buch (4.) hat im Verfolgerduell den SV Memmelsdorf (6.) am Sonntag deutlich mit 4:0 (3:0) bezwungen. Thomas Reichel (17.), Philip Lang (21.) und Christian Fleischmann (24./87.) trafen für Buch. Im Kellerduell zwischen dem TSV Sonnefeld und dem ASV Veitsbronn-Siegelsdorf gab es keinen Sieger (1:1).

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Nordost

Am 6. Spieltag der Landesliga Mitte hat der FC Sturm Hauzenberg den ASV Cham mit 3:0 (2:0) besiegt. Patrick Rott (9.), Maximilian Zillner (32.) und Manuel Mader (55.) trafen für das Team von Trainer Alexander Geiger. Einen 5:0(3:0)-Auswärtserfolg hat der TSV Waldkirchen beim weiterhin sieglosen TSV Bogen gefeiert. Die Hausherren starteten durch ein Eigentor von Balthasar Sabadus (9.) unglücklich in die Partie. Rudi Zierler (22.), Martin Krieg (26.), Tobias Krenn (65.) und Christoph Neuwirth (82.) machten den Sack für den Tabellenzweiten dann zu. Punktgleich hinter dem TSV liegt der SV Etzenricht, der 2:0 (0:0) beim Schlusslicht 1. FC Schwarzenfeld gewann. 15 Punkte hat nach dem 4:2(1:3)-Erfolg beim SV Raigering nun auch Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg II auf dem Konto. Die Reserve des Zweitligaaufsteigers hat im Vergleich zu den beiden Verfolgern jedoch eine Partie weniger bestritten. Gegen den Fünften TSV Kareth-Lappersdorf hat der SV Neukirchen b. Hl. Blut zum Spieltags-Abschluss seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Vor heimischer Kulisse gewann das Team von Franz Koller und Thomas Iglhaut nach Treffern von Martin Krames (28.) und Adam Vokac (44.) 2:1 (2:1). Michael Kirner war für die Gäste erfolgreich (38.).

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Mitte

In der Landesliga Südwest hat der SC Oberweikertshofen gegen den TSV Aindling zum Auftakt des 7. Spieltags einen 3:2(2:1)-Erfolg gefeiert. Qemajl Beqiri (8.) und Daniel Jais (12.) brachten den SC früh in Führung. In der 45. Minute traf Johannes Raber per Elfmeter zum 1:2-Ausgleich für die Gäste aus Aindling, die der 3:1-Führung der Hausherren durch Fabian Friedl (55.) nur noch einen Treffer durch Moritz Buchhart (90.) entgegenzusetzen hatten. Der Tabellenzweite FV Illertissen II ist auf seinem Weg an die Spitze über den TSV 1861 Nördlingen gestolpert. Gegen den Fünftplazierten verlor das Team von Trainer Thomas Lemke 1:2 (0:1). Philipp Buser brachte den TSV bereits in der 3. Spielminute in Führung. Manuel Meyer erzwang in der 68. Minute zwar den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für Illertissen, doch Simon Fischäß traf nur vier Minuten später zum 2:1-Endstand für Nördlingen. Tabellenführer TSV Gilching/Argelsried hat am Sonntag den sechsten Saisonsieg gefeiert. Gegen den SV Raisting gewann die Mannschaft von Trainer Wolfgang Krebs nach Toren durch Maximilian Hölzl (43.) und Florian Huber (65.) 2:0 (1:0). Nach der bitteren Pokal-Pleite im Elfmeterschießen gegen den TSV Schwabmünchen (Bayernliga) ist Türkspor Augsburg am Sonntag in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Beim Schlusslicht SV Egg a. d. Günz siegte der Tabellenfünfte 3:1 (1:1). Thomas Schedel traf für die Gäste (12.), Daniel Viana Dos Santos (15.), Sezer Yazir (80.) und Jerome Faye netzten für Augsburg ein.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Südwest

Der TSV Grünwald hat am 6. Spieltag der Landesliga Südost für eine kleine Überraschung gesorgt. Gegen den Tabellenzweiten ASV Dachau gewann der Aufsteiger 4:1 (1:1). Thomas Niggl traf in der 9. Spielminute zur 1:0 Führung für Grünwald. Der Ausgleich durch Michele la Cioppa brachte die Gäste aus Dachau nur eine Minute später wieder heran. Lucas Schrödl (60.), Luka Coporda (77.) und Pierre König (90.+1) machten den zweiten Saisonerfolg für ihre Grünwalder dann aber in Halbzeit zwei perfekt. Der TV Aigslbach bleibt nach dem 6. Spieltag weiter auf dem letzten Tabellenplatz, konnte beim 1:1 (1:1) in Landshut aber den zweiten Zähler der Saison einfahren. Eindruck hinterlassen hat der ESV Freilassing mit dem 7:0(4:0)-Kantersieg gegen den VfB Hallbergmoos und insbesondere mit seinen beiden Tormaschinen Daniel Leitz (10./24./26./41.) und Albert Deiter (48./68.). Auch Marco Weishäupl (84.) trug sich in die Torschützenliste ein. Der FC Deisenhofen hat den Schwung aus seinem souveränen 3:0-Erfolg über Regionalligist VfR Garching in der 2. Runde des Toto-Pokals genutzt und den zweiten Dreier in nur vier Tagen folgen lassen. Beim SV Manching siegte das Team von Trainer Peter Schmidt dank des Treffers von Mats Neumann in der 70. Spielminute mit 1:0 (0:0).

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Südost

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de