Header Image - 2017

Jahresabschlussfeier 2017 der SR-Gruppe Nürnberg

Letzte Aktualisierung: 6. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern

In gewohnter Umgebung, im Genossenschaftssaalbau in Nürnberg, feierte die Schiedsrichter-Gruppe Nürnberg ihren Jahresabschluss. Allerdings diesmal in etwas geänderter Form. Ohne große Einlagen, sondern in einem kleineren Rahmen. Dies hatte seinen Grund, wollte doch Nürnbergs Obmann Hans Rößlein den Rahmen etwas herunterfahren um seinen späteren Nachfolger die Möglichkeit zu geben dann seine eigenen Akzente zu setzen.
Der Einladung folgten neben zahlreichen Schiedsrichtern der Gruppe auch wieder fast sämtliche SR-Funktionäre des Kreises Nürnberg/Frankenhöhe. Neben den Ehrungen für verdiente Schiedsrichter stand auch die Ernennung zum SR des Jahres 2017 sowie die Ernennung eines neuen Ehrenmitgliedes an. In seiner unnachahmlichen Art lies der Protokoller Peter Wilhelm das Jahr in einem Vortrag Revue passieren. Umrahmt wurde der Abend neben einer gut bestückten aber kleinen Tombola durch das Musikduo Jan und Angela.

Neben seinem Rückblick auf das Jahr 2017 ehrte Nürnbergs Obmann Rößlein in Zusammenarbeit mit BSA Siegmar Seiferlein auch verdiente langjährige Schiedsrichter.

10 Jahre SR    Michael Sundelin
15 Jahre SR    Ronny Axnich; Cetin Alay und Olivier Burandt
20 Jahre SR    Renato Costa; Josef Sommer-Opitz und Hans Jochen Klein
25 Jahre SR    Hans Georg Grell 
30 Jahre SR    Jürgen Götz und Kurt Kirschner
40 Jahre SR    Norbert Fürther; Heinz Wraneschitz und Gerhard Grünbaum

SR des Jahres 2017 wurde Christoph Sulmer

Zum Ehrenmitglied der Gruppe wurde Gerhard Grünbaum ernannt (Bericht siehe unten).

Eine Sonderehrung wurde dem jungen SR Johannes Schoppel zu teil, der in 2017 die meisten Spiele (107) geleitet hat.

Trotz des etwas geänderten Formates war es wieder mal eine gelungene Feier die der Gruppe Nürnberg würdig war.

Der Dank geht an alle Helfer die zum Gelingen beigetragen haben.

klicken zum Vergrößern
Gerhard Grünbaum wurde zum Ehrenmitglied der SR-Gruppe Nürnberg ernannt.

Gerhard Grünbaum zum Ehrenmitglied ernannt

GSA/KSA Gerhard Grünbaum zum Ehrenmitglied ernannt

Anlässlich der Jahresabschlussfeier 2017 wurde einer der verdienstvollsten Schiedsrichter der Gruppe Nürnberg mit einer besonderen Ehrung bedacht. Seit 40 Jahren Schiedsrichter und seit 26 Jahren BFV Funktionär und davon seit 23 Jahren in der Führungsmannschaft der Gruppe Nürnberg und in all den Jahren auch noch stellvertretender Obmann der Gruppe.
Zusammen mit Obmann Hans Rößlein leitete und lenkte er die Geschicke der Gruppe. Ohne sein hohes Engagement im Einteilungsbereich wäre in all den Jahren so manches Spiel ohne SR abgelaufen. Doch damit nicht genug, zusammen mit seiner Ehefrau Inge organisierte er fast 20 Jahre lang die Kinderweihnachtsfeier der Gruppe und bedachte die Kinder mit einem Geschenk.
In seiner Laudatio hob Nürnbergs Obmann die Verdienste sowie die tiefe Verbundenheit mit ihm ( bis in den privaten Bereich) und der Gruppe hervor. Neben den legendären GLW Alfred Schott mit Sicherheit einer der diese Ehrung mehr als Verdient hatte. Die Gruppe dankte ihm mit langanhaltendem stehenden Applaus.
Danke Gerhard für Deine Freundschaft und für Dein hohes Engagement

klicken zum Vergrößern
Christoph Sulmer vom ASC Boxdorf

Der Schiedsrichter des Jahres 2017 heißt Christoph Sulmer vom ASC Boxdorf

Der Schiedsrichter des Jahres 2017 heißt Christoph Sulmer vom ASC Boxdorf

Die Ernennung zum SR des Jahres war diesmal alternativ los.

Im März 2017 erklärte sich dieser bereit, ohne Funktionärsstatus des BFV ehrenamtlich im Einteilungsbereich der Gruppe Nürnberg mitzuarbeiten. Diese Aufgabe erfüllte er trotz hoher beruflicher Belastung mit einer hohen Zuverlässigkeit und intensiver Erfüllung. Auch vor Spielrückgaben schreckte er nicht zurück und sorgte dafür, dass die Spiele in seinem Verantwortungsbereich mit amtl. SR besetzt wurden. Auf Grund dieses Engagements wurde er mit der goldenen Pfeife 2017 ausgezeichnet,
Auch für die kommende Legislaturperiode traf er eine bemerkenswerte Aussage:
" ich sehe mich nicht als Auswechsel-, sondern als Ergänzungsspieler"

Die Gruppenführung dankt Dir Christoph für Deinen Einsatz

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de