Header Image - 2017

Goldene Raute mit Ähre für den TSV Burgpreppach

Letzte Aktualisierung: 6. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
V.l.: VEAB Günther Stottele, KEAB Edgar Hedrich, Vorsitzender Michael Busch und Bürgermeister Hermann Niediek
klicken zum Vergrößern
Die Spieler der Herrenmannschaft waren ebenso geschlossen anwesend und präsentierten ihre neuen Trainingsanzüge.
   

Es gab viel zu feiern am Sonntagnachmittag, denn die Fußball-Mannschaften wurden neu eingekleidet, auch der Duschbereich der in Eigenleistung neu umgestaltet wurde, konnte nun eingeweiht werden. Doch auch der BFV hatte maßgeblichen Anteil daran, dass es in der Sportgaststätte des TSV keinen Sitzplatz mehr zu ergattern gab.

Grund genug gab es, denn es wurde die "Wiederholung der Goldenen Raute mit Ähre" von Kreisehrenamtsbeauftragen (KEAB) Edgar Hedrich verliehen. Erster Vorsitzender Michael Busch betonte den Slogan des Vereins: "TSV ist doch Ehrenamt". Dieser werde beim TSV Burgpreppach großgeschrieben. Er freute sich, dass die Mitglieder in der Lage sind, große Projekte umzusetzen. Alle diese Sanierungsmaßnahmen und auch die Kosten und Investitionen von 35.000 Euro wurden ohne Fremdkapital gestemmt. Er bedankte sich bei den vielen Helfern, die Hand in Hand mit den beteiligten Firmen den Umbau bewältigten. In einer Diashow wurde der Verlauf der Baumaßnahmen den Anwesenden aufgezeigt.

Der Spielführer der 1. Mannschaft, Fabian Busch, stellte die neue Kleidung der Füchse vor und bedankte sich bei den eingeladenen Sponsoren. Auch die Mannschaft war geschlossen anwesend und hatte die neue moderne Kleidung angezogen.

Der dritte Bereich des Ehrentages betraf die Wiederholung der Goldenen Raute mit Ähre. Vereinsehrenamtsbeauftragter (VEAB) Günther Stottele ging in seinen Ausführungen auf die fünf vorhergehenden Rautenverleihungen ein, die seinem Vorgänger Gerhard Huyer zu verdanken sind. Er stellte fest, dass der TSV erneut die 24 geforderten Aufgaben erfüllen konnte. KEAB Edgar Hedrich sieht vorrangig die Förderung und Eingliederung der Jugend. Auch an die Sponsoren gerichtet, erklärte er, dass jeder Euro in so einem Verein gut angelegt ist. Der Verein wird den hohen gesellschaftlichen Anforderungen gerecht. Die Verantwortlichen des TSV können stolz darauf sein, denn diese gepflegte Sportanlage mit dazugehöriger Sporthalle, die für jede Sportart, ob Fußball oder Breitensport, sowie auch kulturelle Veranstaltungen, Möglichkeiten bietet. Auch die Gemeinde mit dem Bürgermeister Hermann Niediek, wird dem TSV einige Bänke für den Sportbereich spendieren. Edgar Hedrich überreichte die Raute und wies darauf hin, dass als nächstes das Gütesiegel auf den Verein wartet.

Foto: Gerhard Schmidt
Text: Edgar Hedrich 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de