Header Image - 2017

3. Liga: Der 17. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 25. November 2017

klicken zum Vergrößern
Foto: Getty
VfR Aalen - SpVgg Unterhaching 3:1 (2:0)

Die SpVgg Unterhaching musste in Aalen nach dem 0:3 gegen den SC Paderborn die zweite Niederlage in Folge einstecken. Ein Doppelschlag vor der Pause brachte die Gastgeber auf die Siegerstraße. Nach Vorarbeit von Marcel Bär war Luca Schnellbacher in der 33. Minute zur Stelle. Mit dem Pausenpfiff trug sich dann auch der Vorlagengeber in die Torschützenliste ein. Nach Wiederanpfiff blieb Aalen am Drücker und legte in der 60. Spielminute durch Matthias Morys nach - 3:0. Für die Gäste nicht mehr heraus als der Ehrentreffer in der 82. Spielminute durch Dominik Stahl. Die Hachinger rangieren aber immer noch auf einem guten achten Tabellenrang.

FC Würzburger Kickers - Sportfreunde Lotte 2:1 (1:0)

Der Aufwärtstrend der Unterfranken hält weiter an. Das 2:1 gegen Lotto war bereits der dritte Sieg in Folge für den Zweitligaabsteiger. Allerdings brauchte es einen Treffer in der Nachspielzeit, um den zweiten Heimsieg der Saison einzufahren. Patrick Göbel traf mit einem Traum-Freistoß zur frühen Führung (13.), die Gäste glichen durch Hamadi Al Ghaddioui in der 75. Spielminute aus und waren danach dem Siegtreffer näher als die Gastgeber. Doch in der ersten Minute der Nachspielzeit war Felix Müller zur Stelle und traf umjubelten 2:1. Die Kickers schoben sich durch den Sieg auf den 13. Platz vor.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der 3. Liga
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de