Header Image - 2017

3. Liga: Der 20. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 16. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern

Die beiden bayerischen Drittligisten gehen mit dem Gefühl eines Sieges in die Winterpause. Haching schlug den SV Werder Bremen II 1:0 und bleibt auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen, Würzburg gewann gegen Meppen 2:0 und klettert auf Rang zehn.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der 3. Liga

SpVgg Unterhaching - SV Werder Bremen II 1:0 (0:0)

Bis in die Nachspielzeit sah es im Duell gegen die Reserve des SV Werder Bremen nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch am Ende durften die Fans der Gastgeber doch jubeln. Goalgetter Stephan Hain beendete in der zweiten Minute der Nachspielzeit seine Torflaute und bescherte seinem Team noch den sechsten Heimsieg der Saison. Der Liganeuling überwintert jetzt auf Rang fünf und hat nur zwei Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz.

FC Würzburger Kickers - SV Meppen 2:0 (1:0)

Die Würzburger Kickers haben sich versöhnlich in die Winterpause verabschiedet. Der Absteiger war ganz schwach in die Saison gestartet, konnte sich zuletzt aber stabilisieren und kletterte nach einer kleinen Siegesserie Stück für Stück nach oben. Gegen Meppen gelang der vierte Saison-Heimsieg. Emanuel Taffersthofer grätschte den Ball kurz vor der Pause zur Führung über oder auf die Torlinie. Die Situation war nicht eindeutig zu klären, der Treffer wurde aber gegeben. Nach dem Seitenwechsel sorgte Sebastian Schuppan in der 58. Spielminute für die Vorentscheidung. Würzburg fuhr den Heimsieg dann souverän ein und klettert in der Tabelle auf Rang zehn.

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de