Header Image - 2017

3. Liga: Jahn Regensburg unterliegt FSV Zwickau

Letzte Aktualisierung: 15. März 2017

klicken zum Vergrößern
Heiko Herrlich muss sein Team nach den aktuellen Rückschlägen wieder aufbauen. Foto: Getty

Gegen Mitaufsteiger FSV Zwickau musste der SSV Jahn Regensburg seine vierte Saison-Heimniederlage einstecken. Die Sachsen entführten durch ein 2:1 alle drei Punkte uns setzten sich weiter von der Abstiegszone ab. Beim Jahn ist nach zuletzt einem Remis bei Fortuna Köln (2:2) und der aktuellen Niederlage vorerst der Kontakt zum Spitzenduo Duisburg und Magdeburg auf den direkten Aufstiegsplätzen abgerissen. Wie schon gegen Köln kam die Elf von Jahn-Coach Heiko Herrlich eigentlich gut in die Partie. Marc Leis nutzte bereits in der sechsten Spielminute nach einem schnell ausgeführten Freistoß die Unachtsamkeit der Gäste und traf zur Führung. Nach dem Treffer wachte der FSV allerdings auf und es entwickelte sich offener Schlagabtausch - mit dem besseren Ende für die Gäste. Patrick Göbel glich in der 14. Spielminute per Kopf aus, sein Bruder Christoph drehte dann sogar noch vor der Pause die Partie (37.). Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Oberpfälzer wieder mehr das Kommando. In der Schlussphase bot die Herrlich-Truppe sogar Einbahnstraßenfußball. Der Ausgleich gelang dem Jahn allerdings nicht mehr. So blieb es bei m 1:2 - der ersten SSV-Niederlage in diesem Jahr.

Bereits am Samstag können die Regensburger die Niederlage aber wieder vergessen machen. Es geht zu Zweitligaabsteiger SC Paderborn, der aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz steht und den freien Fall in die Regionalliga abwenden will. Für die Träume der Jahn-Fans sollte in Westfalen der fünfte Auswärtssieg eingefahren werden. Der Aufstiegs-Relegationsplatz ist auch weiterhin nur einen Punkt entfernt. Allerdings haben die derzeit punktgleichen Sportfreunde aus Lotte noch zwei Nachholspiele zu absolvieren.

Ergebnisse und Tabelle 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de