Header Image - 2017

Futsal-Bayernliga: Kellerduell

Letzte Aktualisierung: 2. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Viertes Spiel, erster Sieg: Der TV 1861 Ingolstadt hat in der Fusal-Bayernliga den ersten Dreier eingefahren. Foto: TV 1861 Ingolstadt

Der TV 1861 Ingolstadt hat in der Futsal-Bayernliga den ersten Saisonsieg eingefahren. Im Auswärtsspiel beim SSV Jahn 1889 Regensburg II behielt die Mannschaft von Trainer Thomas Maurer mit 7:2 die Oberhand. Vor den rund 60 Zuschauern in der Regensburger Nord-Halle brachte Hamed Pakniyat die Reserve des amtierenden Deutschen Meisters zwar bereit in der sechsten Minute in Führung, Hakan Düzgün (7.), Hugo da Silva Lopes (11.), Alberto Rodriguez Fernandez (16.) und Sandi Gusic (17.) drehten die Partie jedoch noch vor dem Seitenwechsel zugunsten der Ingolstädter. Kurz nach der Pause erhöhte Mathias Habricht zunächst auf 5:1 aus Sicht der Gäste (23.), ehe Düzgün mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag das 6:1 markierte (31.). Den siebten Treffer für den TVI erzielte Helder Quintela Matos (33.). Der Jahn kam durch ein weiteres Pakniyat-Tor lediglich noch zum Anschluss. Durch den Sieg steht Ingolstadt nun mit drei Punkten auf Rang 5, Regensburg bleibt mit null Zählern Letzter.

Tabelle, Ansetzungen und Ergebnisse der Futsal-Bayernliga

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de