Header Image - 2017

Futsal-Regionalliga Süd: Der 11. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 9. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Foto: Getty

Nach der einwöchigen Länderspielpause steht in der Futsal-Regionalliga Süd am Wochenende der 11. und in diesem Kalenderjahr letzte Spieltag auf dem Programm. Futsal Nürnberg feierte gegen den SV Darmstadt 98 einen 4:2-Erfolg, der FC Deisenhofen setzte sich beim FC Portus 10:4 durch. Der SSV Jahn 1889 Regensburg Futsal geht zu Hause gegen Lavin Stockstadt auf Punktejagd. Im letzten Duell des Jahres reist der TV Wackersdorf am Sonntag (19 Uhr) zum Villalobos F.C. nach Karlsruhe.

Nürnberg Futsal - SV Darmstadt 98 Futsal 4:2

Die Nürnberger Futsaler überwintern auf dem dritten Tabellenplatz. Zum Jahresabschluss gaben sich die Futsaler aus der Noris zu Hause gegen Schlusslicht Darmstadt 98 keine Blöße und setzten sich 4:2 durch. Die Tore für die Mittelfranken erzielten Julian Aeissen, Peter Schulze-Zachau, Drew Tyler und Simon Lederer. Für die Gäste trafen Lokman Simsek und Luca Calo.

FC Portus - FC Deisenhofen 4:10

Auch Aufsteiger FC Deisenhofen feierte ein Erfolgserlebnis und sammelte wertvolle Punkte für den Klassenerhalt. 10:4 endet das Gastspiel bem FC Portus. Matchwinner war Martin Mayer mit vier Treffern. Die weiteren Tore erzielten Linus Lorzen (2), Marco Finster, Christian Brunner, Flamur Salihi und Martin Kulmus. In der Tabelle steht Deisenhofen auf Platz fünf.

SSV Jahn 1889 Regensburg Futsal - Lavin Stockstadt (Sa, 17 Uhr)

Jahn Regensburg hat am Wochenende die Pflichtaufgabe Lavin Stockstadt vor der Brust. Der amtierende Deutsche Meister geht naturgemäß als klarer Favorit in die Partie. In der Tabelle stehen die Oberpfälzer nach wie vor auf Position zwei hinter dem TSV Weilimdorf, der allerdings bereits ein Spiel mehr absolviert hat. Dennoch dürfen sich die Regensburger Futsaler in dieser Spielzeit wohl keinen Ausrutscher mehr erlauben. Lavin Stockstadt hat in dieser Spielzeit erst zwei Partien gewonnen. Zuletzt setzte es eine 2:7-Niederlage gegen den Villalobos F.C.

 

Villalobos F.C. - TV Wackersdorf (So, 19 Uhr)

Der TV Wackersdorf (3. Platz) kassierte zuletzt eine bittere 1:4-Heimniederlage gegen Futsal Nürnberg. Derzeit stehen 18 Punkte zu Buche - der Vorsprung auf die Franken beträgt nur noch zwei Zähler. Damit der dritte Tabellenplatz nicht kurz vor der Winterpause verloren geht, brauchen die Oberpfälzer daher dringend einen Sieg gegen Abstiegskandidat Villalobos F.C. Die Karlsruher sind mit sechs Zählern Vorletzter.

Ansetzungen, Ergebnisse und Tabelle der Futsal-Regionalliga Süd

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de