Header Image - 2017

Deutsche Futsal-Meisterschaft: SSV Jahn 1889 Futsal steht im Halbfinale

Letzte Aktualisierung: 25. März 2017

klicken zum Vergrößern
Die Jahn-Futsaler stehen im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft.
Etappenziel erreicht. Der SSV Jahn 1889 Futsal steht im Halbfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft. Im Viertelfinale bezwang die Mannschaft um Spielertrainer Lucas Kruel den nordrhein-westfälischen Vertreter Holzpfosten Schwerte vor rund 400 Zuschauern klar mit 8:1 (3:0) und darf weiter von der deutschen Futsal-Krone träumen. In der vollbesetzten Nord-Halle in Regensburg erwischte der Jahn den besseren Start und schoss sich durch Tore von Marquinhos, Lucas Kruel und Halison Goncalves bis zum Pausenpfiff eine 3:0-Führung heraus. Nach dem Seitenwechsel kam der Gegner aus Schwerte durch Alexander Bahr jedoch schnell zum Anschlusstreffer, woraufhin sich ein offener Schlagabtausch entwickelte.

Der Treffer zum 4:1, den wiederum Marquinhos markierte, war dann jedoch so etwas wie die Vorentscheidung: Holzposten Schwerte agierte fortan mit einem fliegenden Torwart, um offensiv mehr Durchschlagskraft zu entfalten. Das gelang jedoch nicht. Genau das Gegenteil war der Fall und Regensburg kam im weiteren Verlauf noch zu vier Treffern, die das Ergebnis am Ende vielleicht etwas zu hoch ausfielen ließen. Für den Jahn trug sich dabei Andre Caro in die Torschützenliste ein, Luis Gustavo Perotto Correa gelang zudem ein lupenreiner Hattrick.

"Wir sind überglücklich, dass wir mit dieser tollen Mannschaft ins Halbfinale eingezogen sind. Das war heute eine fantastische Leistung. Das Team ist wie eine Familie und wir sind jetzt schon heiß auf das anstehende Halbfinale am Ostersamstag", erklärte Jahn-Abteilungsleiter Oliver Vogel kurz nach dem Spiel.

Janker: "Ein fantastisches Futsal-Spiel!"

Und auch BFV-Verbandsspielleiter Josef Janker, der sich die Partie nicht entgehen ließ, war begeistert. "Das war ein fantastisches Futsal-Spiel. Beide Mannschaften haben aufgezeigt, wie Futsal gespielt wird. Es war am Anfang eine enge Kiste, gerade nach dem Anschlusstreffer war Holzpfosten Schwerte noch einmal dran", sagte er: "Dann hat Regensburg - aus bayerischer Sicht glücklicherweise - das 4:1 gemacht. Das war ein Treffer zum idealen Zeitpunkt. Danach war die Partie praktisch gelaufen."

Im Halbfinale trifft der SSV Jahn 1889 Futsal nun auf den deutschen Futsal-Rekordmeister Hamburg Panthers (vier Titel), der sich im Viertelfinale gegen den SV Pars Neu-Isenburg mit 11:0 durchgesetzt hat. "Ich denke, das ist bereits das vorgezogene Finale. Uns erwartet sicherlich ein hochspannendes und hochklassiges Halbfinale. Ein Vorteil für den Jahn ist es natürlich, dass das Spiel in Regensburg stattfindet", erklärte Janker. Terminiert ist die Partie auf den 15. April (Ostersamstag), Anpfiff ist um 18 Uhr.
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de