Header Image - 2017

Futsal-Regionalliga Süd: FC Deisenhofen empfängt SV Dersim Rüsselsheim zum Relegations-Hinspiel

Letzte Aktualisierung: 11. März 2017

klicken zum Vergrößern
Der BFV überträgt das Hinspiel zwischen dem FC Deisenhofen und dem SV Dersim Rüsselsheim LIVE bei facebook.

Es wird ernst für die Futsaler des FC Deisenhofen: Nach der souveränen Meisterschaft in der Futsal-Bayernliga, powered by pelada, steht am Samstag das Hinspiel der Regionalliga-Relegation gegen den SV Dersim Rüsselsheim auf dem Programm. Den Anstoß in der Sauerlacher Mehrzweckhalle (20 Uhr) kann die Mannschaft von Trainer Thomas Dötsch schon gar nicht mehr erwarten. "Wir arbeiten seit zwei Jahren darauf hin, in die Regionalliga aufzusteigen. Jetzt haben wir die Chance dazu und können am Samstag den Grundstein dafür legen. Wir fokussieren uns seit zwei Wochen auf dieses Spiel und sind richtig heiß. Wer für dieses Highlight nicht motiviert ist, der hat die Sportart verfehlt", erklärt der 40 Jahre alte Coach. Antreten will der FCD gegen den hessischen Vizemeister mit "voller Kapelle". Lediglich Muriz Salemovic, der am Wochenende für den FC Memmingen im Einsatz ist, steht nicht zur Verfügung. Ebenfalls ein Fragezeichen steht noch hinter Michael Hutterer (SV Pullach).

Hautnah dabei: Der BFV überträgt das Hinspiel zwischen dem FC Deisenhofen und dem SV Dersim Rüsselsheim live auf seiner facebook-Seite

Rüsselsheim ist für Deisenhofen jedoch ein nahezu unbeschriebenes Blatt: "Zu 99 Prozent ist uns die Mannschaft unbekannt. Ich habe jedoch einen Freund, der in der Nähe von Rüsselsheim wohnt und mir ein bisschen was über den Gegner erzählt hat. Ob das etwas bringt, bleibt aber abzuwarten", sagt Dötsch und gibt die Marschroute vor: "Wir müssen einfach eine Top-Leistung aufs Parkett legen, so einfach ist das."

Michael Tittmann, BFV-Futsalbeauftragter im Verbands-Spielausschuss, ist zuversichtlich, dass das auch gelingt: "Deisenhofen hat eine sehr starke Mannschaft, das haben sie ja schon im Ligabetrieb gezeigt. Von daher bin ich mir sicher, dass sie auch gegen Rüsselsheim bestehen kann. Es werden sicherlich zwei intensive Spiele. Doch ich traue dem Team auf jeden Fall zu, am Samstag den ersten Schritt in Richtung Aufstieg zu machen."

Das Rückspiel in Rüsselsheim findet am Samstag, den 18. März um 15 Uhr statt. Bei Punkt- und Torgleichheit nach zwei Spielen fällt die Entscheidung in der Verlängerung (2x5 Minuten) oder im anschließenden Sechsmeterschießen. Eine Auswärtstorregelung gibt es nicht.

 


 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de