Header Image - 2018

3. Liga: Der 26. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 24. Februar 2018

klicken zum Vergrößern
Die Würzburger Kickers haben sich in Paderborn einen Punkt erkämpft. Foto: GettyImages

SpVgg Unterhaching - Sportfreunde Lotte 3:0 (1:0)

Die Münchner Vorstädter haben nach zuletzt schwacher Bilanz im Spieljahr 2018 die Trendwende geschafft und den ersten Sieg in diesem Jahr gefeiert. 3:0 hieß es am Ende gegen die Sportfreunde Lotte. Dabei bekamen die Fans zunächst Fußballmagerkost zu sehen, ehe kurz vor der Pause die Partie dann Fahrt aufnahm. Erst scheiterte Stephan Hain vom Punkt (38.), dann machte es Jim-Patrick Müller besser. Drei Minuten nach Hains Fehlschuss traf er zur 1:0-Pausenführung. Das gab den Gastgebern Sicherheit und Rückenwind für Durchgang zwei. Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff durfte dann auch Hain jubeln. Er verwertete eine Müller-Hereingabe aus kurzer Distanz zum 2:0. Nur weitere acht Minuten später glänzte Hain dann wieder als Vorlagengeber. Christoph Greger ließ sich nicht lange bitten - 3:0, die Entscheidung. Haching orientiert sich nach dem Sieg wieder Richtung oberes Tabellendrittel.

SC Paderborn - FC Würzburger Kickers 0:0

Die Unterfranken versetzten den Westfalen im Aufstiegskampf einen kleinen Dämpfer. Beim Tabellenzweiten lieferte der Zweitliga-Absteiger eine starke Defensivleistung ab und ließ die SC-Offensive nahezu über die gesamte Spielzeit nicht richtig zur Entfaltung kommen. Lediglich in der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber die Würzburger etwas mehr unter Druck setzen, ohne am Ende wirklich gefährlich zu werden. Nach zuletzt durchwachsenen Ergebnissen - nur ein Sieg in den letzten fünf Spielen - blieb für die Kickers zwar erneut das erhoffte Erfolgserlebnis aus, aber der Punktgewinn beim Aufstiegsaspiranten in Paderborn dürfte den Gästen neues Selbstvertrauen geben.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der 3. Liga

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de