Header Image - 2018

3. Liga: Der 36. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 28. April 2018

klicken zum Vergrößern

Am 36. Spieltag der 3. Liga unterlag die SpVgg Unterhaching bereits am Freitag dem VfR Aalen 0:1. Der FC Würzburger Kickers setzte sich beim VfL Sportfreunde Lotte 3:1 durch.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der 3. Liga

SpVgg Unterhaching - VfR Aalen (Fr, 19 Uhr)
Nach der Niederlage beim frischgebackenen Zweitligaaufsteiger SC Paderborn (0:3) musste sich die SpVgg Unterhaching jetzt auch dem VfR Aalen mit 0:1 geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer erzielte Rico Preißinger in der 68. Minute, und das, obwohl die Gäste nach dem Platzverweis gegen Maximilian Welzmüller (Gelb-Rot) zu diesem Zeitpukt bereits in Unterzahl spielten. "Heute war so ein Tag, da hätten wir auch vier Stunden spielen können und hätten kein Tor gemacht", bilanzierte nach Schlusspfiff Unterhachings Stürmer Stephan Hain.

VfL Sportfreunde Lotte - FC Würzburger Kickers 1:3
Der FC Würzburger Kickers blieb zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen. Beim VfL Sportfreunde Lotte feierte die Mannschaft von Trainer Michael Schiele einen 3:1-Sieg und verbesserte sich in der Tabelle auf Rang fünf. Bereits in der 19. Minute brachte Dominic Baumann die Unterfranken in Führung, die Sebastian Schuppan (67.) und Ioannis Nikolaou (83.) weiter ausbauten. Für die Gastgeber verkürzte in der Schlussphase Nico Neidhart (89.).

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de