Header Image - 2018

Futsal-Bayernliga: 7. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 28. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
Beim Bayernliga-Auftakt 2017/2018 gewannen die Löwen mit 3:2 gegen Neuried.

TSV Neuried Futsal - TSV 1860 München Futsal 4:1 (1:0)

Der TSV Neuried ist nach seiner ersten Saisonniederlage am vergangenen Spieltag im Verfolgerduell gegen den TSV 1860 München Futsal in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Durch das 4:1 zogen die Neurieder sogar an den Gästen in der Tabelle vorbei und eroberten Rang zwei. Julian Briones-Montoya traf vor dem Pausenpfiff und unmittelbar nach Wiederanpfiff zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung (14., 22.). Sven Hausmann legte nach (27.) ehe Andy Körtvelyesi für die Gäste verkürzen konnte (35.). Doch Marcel Nirschl stellte kurz später den alten Abstand wieder her. Für die Münchner war es die zweite Niederlage in Folge.

1. FC Passau Futsal - SSV Jahn 1889 Regensburg Futsal II 10:7 (4:3)

Zwei Wochen nach dem 3:3 im Hinspiel konnte Passau das Kellerduell gegen Schlusslicht Regensburg deutlich für sich entscheiden. Bis zum Seitenwechsel haben die Gäste die Partie noch offen gestalten können. Danach zogen die Gastgeber davon und feierten ihren zweiten Saisonsieg. Tobias Bracht war mit drei Treffern der Topscorer bei den Niederbayern.

FC Croatia München Futsal - TV 1861 Ingolstadt Futsal 8:5 (1:3)

Der FC Croatia bleibt das Maß aller Dinge in der Futsal-Bayernliga. Die Münchner setzten auch gegen Aufsteiger Ingolstadt ihre Siegesserie fort. Allerdings verlangten die Gäste dem FC alles ab und führten zur Pause sogar 3:1 und später sogar 5:2. Doch in den letzten zehn Minuten drehten die Gastgeber auf und sicherten sich mit sechs Toren noch den siebten Dreier im achten Spiel.

Tabelle, Ansetzungen und Ergebnisse der Futsal-Bayernliga

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de