Header Image - 2018

Futsal-Bayernliga: TVI legt in Regensburg nach

Letzte Aktualisierung: 25. November 2018

Mit zwei Partien ging die Meisterschaft in der Futsal-Bayernliga weiter. Der TV Ingolstadt fuhr am Sonntag beim Futsal Club Regensburg den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein. 10:7 gewannen die Oberbayern ihr Gastspiel in der Oberpfalz. Mathias Habricht gelangen dabei alleine vier Treffer für den TV. Für Regensburg hingegen war es die dritte Niederlage im dritten Spiel. Der Futsal Club bleibt damit wie der TSV Neuried II weiter punktlos auf dem vorletzten Platz.

Bereits am Samstag setzte sich Tabellenführer SSV Jahn Regensburg Futsal II bei Atletico Erlangen mit 8:6 durch und festigte Rang eins mit dem vierten Sieg im fünften Spiel. Der dreifache Punktgewinn war allerdings nur mit einer furiosen Schlussphase möglich, denn Erlangen spielte gegen den Favorit hochkonzentriert, führte lange Zeit und schnupperte an der Sensation. Doch ab der 38. Spielminute (Nettospielzeit) schlug Regensburg noch dreimal zu und drehte die Partie zu seinen Gunsten. Erlangen bleibt mit drei Punkten auf dem ersten Nichtabstiegsplatz notiert.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der Futsal-Bayernliga 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de