Header Image - 2018

Futsal-RL Süd: Doppelpack in Deisenhofen

Letzte Aktualisierung: 9. Dezember 2018

Gleich sechs Spiele mit bayerischer Beteiligung finden an diesem Wochenende in der höchsten Futsal Spielklasse Deutschlands statt. Der FC Deisenhofen feierte am Sonntag gegen Kelerkind Villalobos einen 6:3-Sieg und schlug GO Rhein-Main Futsal anschließend 8:3. Der TSV Neuried unterlag bereits am Samstag in Regensburg klar mit 3:9, Futsal Nürnberg ging im Kampf um Punkte für den Klassenerhalt leer aus. Der TSV 1860 München behielt gegen GO Rhein-Main Futsal mit 6:3 die Oberhand. Der TV Wackersdorf war gegen den TSV Weilimdorf chancenos und verlor 0:7.

SSV Jahn 1889 Regensburg - TSV Neuried 9:3
Der SSV Jahn Regensburg hat seine Titelambitionen mit einem 9:3-Erfolg gegen den STV Neuried eindrucksvoll untermauert. Christian Saur, Philipp Ropers und Alexander Günter trafen jeweils doppelt für die Domstädter. Alberto Rodriguez Fernandez, Andre Luis Das Neves Peres und Luca Piga machten den Deckel drauf. Für die Gäste trafen Julian Briones-Montoya, Erik Martori und Pedro Gutierrez Engel.

Croatia Futsal Stuttgart - Futsal Nürnberg 7:3
Futsal Nürnberg findet aktuell nicht zurück in die Erfolgsspur und bleibt nach der 3:7-Niederlage bei Croatia Futsal Stuttgart Tabellenletzter: In den letzten vier Ligaspielen blieben die Mittelfranken sieglos und kassierten satte 34 Gegentreffer. Matchwinner in den Reihen der Schwaben war Nenad Stevanovic mit vier Treffern, Zeljko Babic traf doppelt. Kristijan Cagalj setzte den Schlusspunkt. Für die Nürnberger waren Victor Malita (2) und Georg Schmidtke erfolgreich.

TSV 1860 München - GO Rhein-Main Futsal 6:3
Die Futsaler der Münchner Löwen haben wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Gegen GO Rhein-Main Futsal stand am Ende ein verdienter 6:3-Erfolg.


TV Wackersdorf - TSV Weilimdorf 0:7
Nichts zu holen gab für den TV Wackersdorf gegen den Spitzenreiter TSV Weilimdorf. Am Ende stand eine klare 0:7-Niederlage. Manuel Fischer traf dreimal für die Gäste, Franjo Delic doppelt. Ivan Knezovic und Tomislav Bevanda machten den Sieg perfekt. Mit 27 Punkten aus neun Spielen bleibt die Weste des TSV blütenweiß. Wackersdorf steht mit 13 Zählern auf Rang fünf.

FC Deisenhofen - Villalobos F.C. 6:3
Der FC Deisenhofen feierte gegen Kellerkind Villalobos F.C. einen standesgemäßen 6:3-Erfolg. Alexander Schleicher trug sich doppelt in die Torschützenliste ein. Sandro Volz, Lauretius Hengge, David Kucksch und Enrico Caruso machten das halbe Dutzend voll. Für die Gäste waren Michael Ksic, Marco Bornhauser und Metin Altintop erfolgreich.

FC Deisenhofen - GO Rhein-Main Futsal 8:3

Auch im zweiten Spiel des Tages behielt Deisenhofen die Oberhand und hält damit den Anschluss an das Spitzenduo Weilimdorf und Regensburg. Gegen GO Rhein-Main Futsal setzten sich die Gastgeber mit 8:3 durch. Dominik Siglmüller glänzte dabei mit einem Doppelpack. Maximilian Bücherl, Maximilian Mayer, Makus Mayer, Enrico Caruso und Simon Richter machten den Weg zum zweiten Dreier des Tages frei. Hrvoje Cvitanovic unterlief ein Eigentor. Die regulären Treffer für das Team von GO Rhein-Main Futsal erzielten Georgi Lovchev, Hassan Quassini und Mohammed Hakimi. In der Tabelle festigte Deisenhofen mit den zwei Siegen den driten Platz.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der Futsal Regionalliga-Süd

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de