Header Image - 2018

A-Junioren-Bundesliga: Der 21. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 11. März 2018

klicken zum Vergrößern
Am Wochenende steht in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest der 21. Spieltag auf dem Plan.

Der 21. Spieltag in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest stand im Zeichen zweier Traditionsduelle: Die SpVgg Unterhaching empfing am Sonntag die U19 des Clubs aus Nürnberg. Bereits am Samstag empfingen die zweitplazierten Münchner den Siebten aus Stuttgart. Der FC Augsburg trat beim SC Freiburg zum Verfolgerduell an. Tabellenschlusslicht SpVgg Greuther Fürth war derweil am Sonntag zu Gast beim Tabellenführer Hoffenheim.

FC Bayern München - VFB Stuttgart (4:0)
Der FC Bayern München hat in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga den vierten Sieg hintereinander geholt. Die Heimpartie gegen den VfB Stuttgart am 21. Spieltag entschied der Tabellenzweite 4:0 (1:0) für sich. Für die Bayern trugen sich Oliver Batista Meier (9/48.), Meritan Shabani (53.) und Manuel Wintzheimer (58., Foulelfmeter) in die Torschützenliste ein. Kurios: Auch der nächste Gegner des FCB ist der VfB Stuttgart. Am Sonntag, 18. März, (ab 14 Uhr) geht in Stuttgart die Nachholpartie vom 8. Spieltag über die Bühne.

SC Freiburg - FC Augsburg (0:1)
Der FC Augsburg verteidigte in einem Verfolgerduell den dritten Tabellenplatz. Das Gastspiel beim SC Freiburg entschieden die Augsburger 1:0 (0:0) für sich. Schütze des entscheidenden Tores war Christian Miller (81.). Damit hat der FCA die vergangenen sieben Begegnungen nicht verloren.

SpVgg Unterhaching - 1. FC Nürnberg (2:2)
Die SpVgg Unterhaching hat die Chance verpasst, die Abstiegsplätze zu verlassen. Der Aufsteiger musste sich trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 (1:0) gegen den 1. FC Nürnberg zufriedengeben. Alexander Kaltner (39.) und Pascal Schoch (82.) trafen für die SpVgg zur Führung, Edward Hinz (58.) und Kapitän Jonas Scholz (90.+4, Foulelfmeter) glichen jeweils aus.

SpVgg Greuther Fürth - Hoffenheim (1:3)
Beim Duell zwischen Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth und Spitzenreiter TSG 1899 Hoffenheim am 21. Spieltag in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga behielt der Tabellenführer 3:1 (1:0) die Oberhand. Dank der Treffer von Tim Wöhrle (5.), Tim Linsbichler (56.) und Alfons Amade (76.) brachte Hoffenheim den dritten Auswärtssieg hintereinander unter Dach und Fach. Torschütze für Fürth war Matthew Loo (70.).

mspw/BFV

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de