Header Image - 2018

B-Junioren-Bundesliga: 1. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 11. August 2018

klicken zum Vergrößern
Foto: Getty.

Miroslav Klose hat als Trainer der U17 des FC Bayern München einen Start nach Maß hingelegt. Gegen den SV Wehen Wiesbaden feierte der FCB-Nachwuchs am 1. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest einen 3:1-Sieg. Ebenfalls erfolgreich war am ersten Spieltag der Saison der 1. FC Nürnberg um Neu-Coach Marek Mintal. Die Club-Junioren gewannen beim Karlsruher SC 2:0. Für den FC Augsburg, dessen Trainer Andreas Haindl am Samstag seinen 34. Geburtstag feierte, setzte es jedoch eine Last-Minute-Niederlage gegen Hoffenheim. Am Sonntag stieg noch ein bayerisches Derby, der FC Ingolstadt 04 empfing die SpVgg Unterhaching.

FC Bayern München - SV Wehen Wiesbaden (3:1)
Der Einstand von DFB-Rekordtorschütze Miroslav Klose als neuer U 17-Trainer beim FC Bayern München ist in der Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga geglückt. Der aktuelle Staffelsieger und deutsche Vizemeister setzte sich am 1. Spieltag gegen den Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden 3:1 (1:0) durch. Für das erste Erfolgserlebnis der Münchner sorgte Mittelfeldspieler Torben Rhein (40.), der den FCB kurz vor der Pause 1:0 in Führung brachte. In der zweiten Halbzeit trafen Malik Tillman (61.) und Marcel Sieghart (65.) innerhalb von nur vier Minuten für die Bayern. Für die Gäste vom SV Wehen Wiesbaden war es das erste Punktspiel überhaupt in der höchsten deutschen U 17-Spielklasse. Erst wenige Minuten vor dem Anpfiff gelang dem eingewechselten Nils Kohlbacher (77.) das einzige Tor für den SVWW.

"Wir sind sehr froh über den Auftaktsieg", sagt Miro Klose nach seinem erfolgreichen Debüt: "In der ersten Halbzeit hat unser Ballbesitzfußball noch nicht so gut geklappt, der zweite Durchgang war dann aber deutlich besser. Die Vorfreude und das Kribbeln vor dem Spiel waren groß. Umso schöner ist es, dass wir uns mit drei Punkten belohnen konnten."

Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg (2:3)
Ebenfalls einen Einstand nach Maß feierte Ex-Profi Marek Mintal als neuer Trainer der U 17 beim 1. FC Nürnberg. Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig gewann mit seiner Mannschaft das Auftaktspiel beim Karlsruher SC 3:2 (0:2). Dabei lagen die Franken zur Pause nach einem Doppelschlag von Sven Kronemayer (23./26.) 0:2 zurück. In der zweiten Halbzeit sorgten jedoch David Ismail (55.), Ciro Maglione (69.) und Erik Shuranov (77.) noch für die Wende.

FC Augsburg - TSG 1899 Hoffenheim (1:2)
Der FC Augsburg musste sich der TSG 1899 Hoffenheim nach einer äußerst spannenden Schlussphase 1:2 (0:1) geschlagen geben. Die 1:0-Führung der Kraichgauer durch Marco John (39.) glich Adrien Koudelka (79.) erst spät für den FCA aus. Am Ende stand das Team von Trainer Andreas Haidl, der am Spieltag seinen 34. Geburtstag feierte, jedoch mit leeren Händen da. In der Nachspielzeit ließ Kevin Krüger (80.+4) die Gäste aus Hoffenheim jubeln.

FC Ingolstadt 04 - SpVgg Unterhaching (1:2)
Aufsteiger FC Ingolstadt 04 musste am 1. Spieltag in der Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga eine Heimniederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Patrick Kaupp unterlag der SpVgg Unterhaching 1:2 (0:1). Nachdem Dominik Bacher (40.) die Gäste unmittelbar vor der Pause 1:0 in Führung gebracht hatte, gelang Simon Kampmann (58.) der Ausgleich für Ingolstadt. Auf den zweiten Treffer für Unterhaching durch Valentin Hüber (62.) hatte der FCI aber keine Antwort mehr.

Ansetzungen, Ergebnisse, Tabelle

BFV/MSPW

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de