Header Image - 2018

BauPokal 2018: FSV Erlangen-Bruck triumphiert

Letzte Aktualisierung: 30. Juni 2018

klicken zum Vergrößern
Der FSV Erlangen-Bruck hat den Bayerischen BauPokal 2018 gewonnen.

Die U15-Junioren des FSV Erlangen-Bruck haben den Bayerischen BauPokal 2018 gewonnen. Bei der Jubiläumsauflage des größten C-Junioren-Turniers Europas setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Roka im oberfränkischen Burgebrach (Ausrichter: JFG Steigerwald) im Finale mit 2:1 gegen den FC Augsburg durch. Malik Pankey brachte Erlangen-Bruck im Endspiel in Führung. Hans Rathgeber traf für den FCA zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Den Siegtreffer markierte Niklas Raatz. Für den FSV ist es der erste Triumph im BauPokal, der 2018 bereits zum 25. Mal ausgetragen wurde. Das Bayerische Baugewerbe stellt jedes Jahr Sachprämien im Wert von über 30.000 Euro zur Verfügung. BauPokal-Sieger FSV Erlangen-Bruck räumte mit einem Trainingslager in Südeuropa für 20 Personen in den kommenden Faschingsferien den Hauptpreis ab.

"Ich bin überwältigt, meine Jungs haben heute richtig einen rausgehauen! Das Ziel war, uns hier gut zu präsentieren. Dass es jetzt sogar zum Turniersieg gereicht hat, ist sensationell. Damit hätten wir nicht gerechnet. Ich bin richtig stolz auf die Mannschaft und werde sicherlich ein paar Tage brauchen, um das zu verarbeiten", sagte Thomas Roka kurz nach dem gewonnen Finale.

"Herzlichen Glückwunsch an den FSV Erlangen-Bruck zum Turniersieg. Ich denke, dass der BauPokal auch in seinem Jubiläumsjahr einen verdienten Sieger gefunden hat. Das Landesfinale war wieder ein hervorragendes Beispiel dafür, wie gut das Bayerische Baugewerbe und der Fußball zusammenpassen. Bei beiden ist Erfolg nur mit Teamgeist und Fleiß möglich, bei beiden sind Werte wie Respekt und Fairplay sowie eine große Sozialkompetenz wichtig. Ein großer Dank geht an den Bayerischen Fußball-Verband für die inzwischen 25-jährige Kooperation", erklärte Rudolf Pfister, Vizepräsident Nord des Bayerischen Baugewerbes.

Klaus Schmalz, Bezirks-Jugendleiter in Oberfranken und Beisitzer im Verbands-Jugendausschuss (VJA), bilanzierte: "Wir haben ein super organisiertes Landesfinale bei tollem Wetter mit vielen spannenden Spielen gesehen. Ein großes Kompliment geht daher an die JFG Steigerwald für die Ausrichtung des Turniers. Der FSV Erlangen-Bruck ist sicherlich ein überraschender, aber auf jeden Fall auch verdienter Sieger."

Alle Ergebnisse des Landesfinals

Endergebnis:

1. FSV Erlangen-Bruck
2. FC Augsburg
3. FC Ingolstadt 04
4. Würzburger FV
5. FC Amberg
6. FC Eintracht Bamberg
7. SpVgg Bayern Hof
8. SpVgg GW Deggendorf

 

klicken zum Vergrößern
Bei Spielern und Fans des BauPokals 2018 sehr beliebt: der Bagger-Simulator.

Attraktives Rahmenprogramm für Spieler und Zuschauer

Der Bayerische Fußball-Verband sorgte auch dieses Jahr wieder zusammen mit seinem Partner, dem Bayerischen Baugewerbe, für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. In der Spielpause stellte Fußball-Freestyler Pascal Beausencourt seine Fußballkünste eindrucksvoll unter Beweis und sorgte für gute Laune. Während des gesamten Turniers konnten die Spieler und Zuschauer ihre fußballerischen Qualitäten aufzeigen. So bestand die Möglichkeit beim BauPokal-Game "Ziegelwandschießen" nicht nur virtuell, wie es bereits online auf www.baupokal.de möglich ist, sondern auch direkt auf dem Rasen seine Treffsicherheit zu beweisen. Ebenso ließ sich die eigene Schusskraft vor Ort an der Torschussmessanlage überprüfen. Zum dritten Mal stand ein Baggersimulator beim Landesfinale, in dem jeder testen konnte, ob man das nötige Fingerspitzengefühl mitbringt, um einen Bagger zu bedienen. Zudem präsentierte natürlich das Bayerische Baugewerbe wieder seine Fahrzeuge und Maschinen, um auf die spannendenund abwechslungsreichen Bauberufe aufmerksam zu machen. Für das leibliche Wohl sorgte das Team der JFG Steigerwald.

klicken zum Vergrößern

Das Bayerische Baugewerbe - Förderer des Jugendfußballs

Das Bayerische Baugewerbe und der Bayerische Fußball-Verband - eine erfolgreiche Partnerschaft seit bereits 25 Jahren. Ziel dieser langfristigen Zusammenarbeit ist es, den Jugendlichen die nicht nur am Bau entscheidenden Werte wie Teamgeist, Ehrgeiz und Fairness näherzubringen. Des Weiteren sollen die Nachwuchskicker über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten und die guten Karrierechancen am Bau informiert und dafür begeistert werden. Alle Informationen zu den 18 Bauberufen, den guten Verdienstmöglichkeiten, den vielfältigen Fortbildungsangeboten und den hervorragenden Übernahmechancen nach der Ausbildung finden Sie unter www.bauberufe.net und www.lbb-bayern.de.

Alle Infos zum Landesfinale auf www.baupokal.de

Alle Informationen rund um den BauPokal 2018 und zum Landesfinale am 30. Juni in Burgebrach finden Sie auf www.baupokal.de. Dort können Sie detailliert nachvollziehen, welchen Weg die qualifizierten Mannschaften bestreiten mussten, um das Landesfinale zu erreichen. Interessante Videos sowie das beliebte Online-Game Ziegelwandschießen sind ebenfalls auf www.baupokal.de zu finden. Für den besten Ziegelwandschützen gibt es im Juni das DFB Home-Trikot von Adidas passend zur Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Nach dem BauPokal ist vor dem BauPokal - Jetzt zur Saison 2018/2019 anmelden

In der kommenden Spielzeit startet das Traditionsturnier bereits in die 26. Auflage. Sie wollen gerne mit Ihrer U15-Mannschaft bei der BauPokal-Saison 2018/2019 mit dabei sein? Dann melden Sie sich ab dem 15. Juni 2018 online über den Vereinsmeldebogen an (Anmeldezeitraum: 15.06. bis 11.07.2018). Spannende BauPokal-Duelle und tolle Preise warten auf Ihre U15-Kicker. Vielleicht steht dann im kommenden Jahr Ihre Mannschaft unter den besten acht U15-Juniorenmannschaften Bayerns im großen Landesfinale und greift nach dem Bayerischen BauPokal 2019.

BauPokal 2018: Spielplan und Ergebnisse
Stand: 30.06.2018 | PDF (67 kB)
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de