Header Image - 2018

Hohes Niveau beim Hallenmasters

Letzte Aktualisierung: 27. Februar 2018

klicken zum Vergrößern
Talente der Jahrgänge 2005 und 2006 stellten ihr Können am Sonntag in der Regentalhalle in Nittenau zur Schau.

Spannung, viele Tore und tolle Talente bekamen die zahlreichen Zuschauer beim gestrigen Hallenmasters in der Regentalhalle in Nittenau zu sehen. Insgesamt spielten 134 Spielerinnen und Spieler verteilt auf zwei Jahrgänge den wachsamen Augen der anwesenden Stützpunkttrainer sowie der Regionalauswahltrainer David Romminger, Franz Koller (Jahrgang 2006) sowie Günter Brandl und Murat Demür (Jahrgang 2005) vor.

Die Trainer waren begeistert - intensive Zweikämpfe, ein gutes technisches und taktisches Grundniveau und ein hohes Spieltempo prägten die beiden Turnierverläufe. Die jungen Spielerinnen und Spieler zeigten eine tolle Einstellung und gingen mit viel Mut und Ehrgeiz an die Aufgabe heran. "Wir haben heute zwei tolle Jugendturniere und einige Top-Talente gesehen. Ich bin stolz auf die Leistungen der Spieler, die eindrucksvoll ihr Niveau unter Beweis gestellt haben", erklärte Ostbayern Stützpunktkoordinator Johannes Ederer den anwesenden Eltern und Zuschauern vor Ort. Der 28-Jährige lobte aber nicht nur die Leistungen der Aktiven, sondern bedankte sich vor allem bei seinen anwesenden Trainern sowie dem Ausrichterverein TSV Nittenau um Jugendleiter Jürgen Hildebrand. "Ich bin sehr stolz, mit so tollen Trainerkollegen zusammenarbeiten zu dürfen und kann die zahlreichen positiven Rückmeldungen nur an sie weitergeben. Auch bei Jürgen möchte ich mich für das kollegiale Miteinander herzlich bedanken."

Zum Ende der beiden Turniere wurden die anwesenden Eltern auch über den weiteren Fortlauf auf Regionalauswahlebene informiert. Während der Jahrgang 2006 erst im Juli zur nächsten Großsichtung eingeladen wird, steht der Jahrgang 2005 als Schwerpunktjahrgang der Fördermaßnahmen schon wieder Mitte März bei den Freiluftsichtungen im Blickfeld. Ederer mahnte nicht nur die Spieler zum eigenständigen Heimtraining an, sondern wünschte den Aktiven einen tollen Start in die Freiluftsaison und eine verletzungsfreie Rückrunde.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de