Header Image - 2018

Bayernliga: Die Nachholpartien

Letzte Aktualisierung: 1. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern
Von den ursprünglich vier für Samstag angesetzten Nachholpartien in den Bayernligen fanden nur zwei Begegnungen statt. In der Nord-Staffel eroberte der TSV Aubstadt mit einem 3:1 im Top-Spiel beim bislang drittplatzierten Würzburger FV die Tabellenspitze von der DJK Gebenbach zurück. Obwohl die Begegnung des TSV Großbardorf bei der SpVgg Jahn Forchheim abgesagt wurde, machte der TSV einen Rang in der Tabelle gut und überwintert wegen des besseren Torverhältnisses im Vergleich zu den Würzburgern als Dritter.

Im Süden gewann der SV Pullach 4:2 gegen die formschwache SpVgg Hankofen-Hailing und kletterte am TSV 1874 Kottern vorbei auf den zweiten Tabelennplatz. Das Spiel zwischen dem TSV Schwabmünchen und dem TSV 1865 Dachau fiel dagegen witterungsbedingt aus.

Bayernliga Nord

21. Spieltag - Die Nachholpartien:
SpVgg Jahn Forchheim - TSV Großbardorf abgesagt
Würzburger FV - TSV Aubstadt 1:3 (0:1)

Ansetzungen, Ergebnisse, Liveticker, Tabelle

Nachbericht:

Würzburger FV - TSV Aubstadt 1:3 (0:1)
Der TSV Aubstadt überwintert als Spitzenreiter der Bayernliga Nord. In der Nachholpartie vom 21. Spieltag beim Würzburger FV setzte sich die Mannschaft von Trainer Josef Francic 3:1 durch. Aubstadt rangiert wegen der besseren Tordifferenz im Vergleich mit der punktgleichen DJK Gebenbach auf dem ersten Platz. Max Schebak (1.), der noch in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, brachte den TSV nach wenigen Sekunden in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Doppeltorschütze Ingo Feser (59./79.) auf 3:0. Würzburgs "Joker" Wojtek Droszcz (82.) gelang in der Schlussphase der Anschlusstreffer, der am 15. Saisonsieg der Gäste aber nichts mehr ändern sollte. Der von Marc Reitmaier trainierte WFV fiel durch die vierte Niederlage in dieser Spielzeit von Rang drei auf vier zurück.

Bayernliga Süd

14./18. Spieltag - Die Nachholpartien:
SV Pullach - SpVgg Hankofen-Hailing 4:2 (3:2)
TSV Schwabmünchen - TSV 1865 Dachau abgesagt

Ansetzungen, Ergebnisse, Liveticker, Tabelle

Nachbericht:

SV Pullach - SpVgg Hankofen-Hailing 4:2 (3:2)
In der Bayernliga Süd hat der SV Pullach die Nachholpartie vom 14. Spieltag gegen die SpVgg Hankofen-Hailing 4:2 gewonnen. Die Tore für die Gastgeber erzielten Ludwig Reischl (15.), Kapitän Alexander Jobst (31.), Felix Braun (37.) und in der zweiten Halbzeit der eingewechselte Max Zander (84.). Mateusz Krawiec (20./36.) glich die Begegnung mit einem Doppelpack zwischenzeitlich zweimal für die SpVgg aus. Mit dem 13. Saisonsieg zog der SVP um Trainer Frank Schmöller in der Tabelle am TSV 1874 Kottern vorbei und überwintert auf dem zweiten Platz. Der Rückstand auf Spitzenreiter SV Türkgücü-Ataspor München beträgt zehn Punkte. Die SpVgg Hankofen-Hailing ist nun seit acht Spielen sieglos. Die Mannschaft von Trainer Gerry Huber hat einen Vorsprung von zwei Zählern auf die Abstiegsrelegationszone.

Alle Infos zu den Bayernligen Nord und Süd

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de