Header Image - 2018

BFV bietet Steuer-Schulungen an

Letzte Aktualisierung: 9. Oktober 2018

klicken zum Vergrößern

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) bietet auch in diesem Jahr bayernweit insgesamt 14 Steuer-Schulungen für Vereinsmitarbeiter an. In den knapp vierstündigen Veranstaltungen aus der BFV-Kampagne "Pro Amateurfußball" informieren Fachreferenten anhand zahlreicher Praxisbeispiele über Themen wie "Versteuerung von Spieltagseinnahmen", "Umgang mit Spendengeldern", "Ehrenamtspauschale" oder "Der Verein als Arbeitgeber".

Im Juli und August 2018 standen bereits sechs Steuer-Schulungen auf dem Programm: Am 14. September fiel der Startschuss für die noch ausstehenden acht Veranstaltungen. Eine Übersicht über alle noch im Jahr 2018 angebotenen Termine finden Sie unter www.bfv.de/schulungstermine, Anmeldungen nimmt BFV-Mitarbeiter Tobias Fischer per E-Mail (tobiasfischer@bfv.de) entgegen.

Bereits seit 2012 bietet der BFV Schulungen zum Thema "Steuern" an. Das kostenlose Angebot haben bisher schon über 2100 Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern wahrgenommen. So auch Reimund Waha und Gabi Kleiner vom FC Jura 05, die von der Fortbildung begeistert waren: "Die Steuer-Schulung des BFV ist ein tolles Angebot, von dem jeder Verein nur profitieren kann. Wir haben wertvolle Tipps für unsere Arbeit im Verein mit auf den Weg bekommen. Es waren intensive Stunden, die sich aber definitiv gelohnt haben!"

Partner und Sponsor der Schulungsreihe ist Polytan.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de