Header Image - 2018

BFV gratuliert dem neuen Bildungsminister Bernd Sibler

Letzte Aktualisierung: 21. März 2018

klicken zum Vergrößern
Bernd Sibler (l.) und der Bayerische Fußball-Verband mit Präsident Rainer Koch (r.) an der Spitze pflegen bei wichtigen gesellschaftlichen Themen seit Jahren eine gute und enge Partnerschaft.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) gratuliert Bernd Sibler ganz herzlich zur Ernennung zum neuen Bayerischen Bildungsminister. Der frisch gewählte Ministerpräsident Markus Söder hat den 47-jährigen Niederbayern nach der Aufspaltung des Kultusministeriums in die Bereiche Bildung und Wissenschaft an die Spitze des neuen Bildungsministeriums berufen. Sibler, bisher Staatsminister im Kultusministerium, ist damit künftig für die Schulen im Freistaat zuständig.

"Ich gratuliere Bernd Sibler im Namen des Bayerischen Fußball-Verbandes ganz herzlich zur Ernennung zum neuen Bildungsminister im Kabinett des neuen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Bereits in seiner Funktion als Staatsminister für Bildung und Kultus hat sich Bernd Sibler stets für den bayerischen Amateurfußball eingesetzt, unter anderem engagiert er sich bereits seit Jahren als Schirmherr für das gemeinsame Projekt "Lese-Kick". Beim großen Organspende-Wochenende des BFV im Frühjahr 2017 war er beim Aktions-Spieltag in Burghausen mit dabei und zeigte durch seine Anwesenheit, wie wichtig das Thema Organspende für ihn und den bayerischen Amateurfußball ist. Zudem ist er Mitglied des Stiftungsrats der BFV-Sozialstiftung und bringt sich damit zugunsten in Not geratener Mitglieder der bayerischen Fußballfamilie sowie der BFV-Sozialprojekte in Mosambik und Jordanien ein. Ich freue mich besonders, dass in seinen neuen Tätigkeitsbereich unser Projekt ,BallHelden' fällt, das vergangenes Jahr in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband ins Leben gerufen wurde. Ich wünsche Bernd Sibler alles Gute für seine neue Aufgabe", so BFV-Präsident Rainer Koch.

Schon seit Jahren pflegen Sibler und der BFV eine enge und partnerschaftliche Beziehung. Der Plattlinger ist seit Beginn Mitglied des 2013 berufenen Stiftungsrats der BFV-Sozialstiftung und hat mit seinem persönlichen Engagement unter anderem auch zum großen Erfolg der BFV-Kampagne zum Thema "Organspende" im vergangenen Jahr beigetragen (siehe Foto). 

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de