Header Image - 2018

BFV vergibt 77 Qualifizierungsgutscheine an Jugendtrainer

Letzte Aktualisierung: 10. April 2018

klicken zum Vergrößern
Gleich 77 angehende Jugendtrainer dürfen sich über Qualifizierungsgutscheine im Wert von jeweils 200 Euro freuen.

Seit vielen Jahren führt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) im Rahmen der Trainerausbildung Qualifizierungsmaßnahmen für Jugendtrainer durch. 2017 standen den Landesverbänden zusätzliche Mittel des DFB-Förderprogramms zur "Ausbildung junger Menschen" zur Verfügung. Ziel des Förderprogramms ist es, noch mehr junge Erwachsene für eine Tätigkeit im Verein zu gewinnen und dahingehend zu qualifizieren.

Die zusätzlich bereitgestellten Mittel hat der BFV nun an ausgewählte Lehrgangsteilnehmer vergeben und zwar in Form von Qualifizierungsgutscheinen in Höhe von jeweils 200 Euro. Voraussetzungen waren die Teilnahme an einem der zahlreichen Trainerlehrgänge (Lehrgang I) des BFV zwischen Oktober und Dezember 2017 sowie das förderfähige Alter zwischen 15 und 30 Jahren.

In Bayern haben diese Voraussetzungen ca. 150 Teilnehmer erfüllt. Da dem BFV aber nur 77 Qualifizierungsgutscheine zur Verfügung standen, musste das Los über die glücklichen Empfänger entscheiden.

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de