Header Image - 2018

Ludwig Räuber erzielt "Bayern-Treffer des Monats" März

Letzte Aktualisierung: 23. April 2018




Ludwig Räuber vom Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim hat den "Bayern-Treffer des Monats" März erzielt. Mit 52,9 Prozent aller Stimmen setzte sich der 23-Jährige gegen seine fünf Konkurrenten durch und gewann die Wahl vor Rudolf Kine vom TSV 1909 Gersthofen (15,2 Prozent) und Mandy Rösler von der DJK Traunstein (14,9 Prozent). "Sehr cool! Meine Familie und Freunde haben eine ordentliche Welle gemacht. Vielen Dank an alle, die für mich abgestimmt haben", freute sich Räuber über den Voting-Sieg.

Am Sonntagabend erhielt Ludwig Räuber im BR-Klassiker "Blickpunkt Sport" von Moderator Markus Othmer und Studiogast Paul Breitner die "Bayern-Treffer"-Trophäe. Die gesamte Mannschaft des Siegers verfolgte die Live-Sendung in der "Fankurve" des TV-Studios. Ludwig bekommt zudem zwei Eintrittskarten für ein bayerisches Bundesliga-Heimspiel. Durch den Sieg nimmt er automatisch an der Abstimmung zum "Bayern-Treffer des Jahres" teil, der im Rahmen des 25. Ordentlichen Verbandstages des BFV am 4. Mai in Bad Gögging gekürt wird. Das Voting läuft vom kommenden Mittwoch (12 Uhr) bis Sonntag (12 Uhr).

Im Spiel gegen den VfR Garching (27. Spieltag, Regionalliga Bayern) hatte der Mittelfeldspieler in der 12. Spielminute einen Eckball direkt verwandelt und seinem Team mit dem 1:0 (Endstand 2:2) den perfekten Start beschert.

Der "Bayern-Treffer" ist eine gemeinsame Aktion des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und des Bayerischen Rundfunks (BR).

Das Sieger-Porträt des BR über Ludwig Räuber

 

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de