Header Image - 2018

Rückenfit am Arbeitsplatz

Letzte Aktualisierung: 7. November 2018

klicken zum Vergrößern
Dipl.-Sportlehrerin Inge Lexen referierte zum Thema "Rückenfit am Arbeitsplatz".

Die meiste Zeit des Tages verbringen wir heutzutage sitzend. Um Rückenproblemen und dauerhaften Rückenschäden vorzubeugen ist es wichtig, seinen Arbeitsplatz optimal auf die eigenen Bedürfnisse und die Körpergröße einzustellen. Welche Stellschauben bei der Einrichtung des Arbeitsplatzes besonders beachtet werden sollten und warum Bewegung auch im Arbeitsalltag wichtig ist, erfuhren die Mitarbeiter des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) in einer aufschlussreichen und interessanten Schulung im "Haus des Fußballs" durch die AOK Bayern, langjähriger Partner des BFV.

Neben der richtigen Tischhöhe spielen die Position des Computer-Bildschirms sowie die optimale Einstellung des Bürostuhls eine entscheidende Rolle. Regelmäßige Bewegung am Arbeitsplatz trägt ebenfalls zur Rückenschonung bei. "Ein unter ergonomischen Gesichtspunkten optimal eingerichteter Bildschirmarbeitsplatz ist eine Säule der Rückengesundheit. Noch wichtiger ist in meinen Augen aber die regelmäßige Bewegung und die Stärkung der Muskulatur. Auch die Entspannung darf als Ausgleich nicht fehlen", sagte Schulungsleiterin Inge Lexen. Gezielte Übungen, die jederzeit problemlos am Arbeitsplatz durchgeführt werden können, helfen bei der Prävention. Auch eine bewegungsfördernde Arbeitsorganisation wirkt sich positiv auf die Rückengesundheit aus.

Rückenübungen für das Büro sowie weitere Informationen rund um das Thema "Rücken" finden Sie auf der AOK Bayern Website oder unter www.aok-rueckenaktiv.de

Bereits seit 2012 steht die AOK Bayern dem Bayerischen Fußball-Verband als starker und kompetenter Partner zur Seite. Im Rahmen der Fairplay-Wertung ehrt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) zusammen mit seinem langjährigen Partner die fairsten Mannschaften in den Altersklassen der U15- und U17-Juniorinnen sowie der U15-, U17- und U19-Junioren. Für ihr vorbildliches Verhalten werden die Mannschaften mit attraktiven Preisen prämiert.

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de