Header Image - 2018

SpVgg Bayreuth: Mit Makarenko - Ohne Rapp

Letzte Aktualisierung: 10. September 2018

klicken zum Vergrößern
Bayern-Regionalligist SpVgg Oberfranken Bayreuth kann in der Nachholbegegnung vom 7. Spieltag beim FC Bayern München II am Mittwoch, 19 Uhr, wieder auf Anton Makarenko zurückgreifen. Der 30-jährige Mittelfeldspieler hat seine Gelb-Rotsperre in der Partie gegen den FV Illertissen (1:1) abgesessen.

Dagegen muss Bayreuths neuer Cheftrainer Timo Rost in München auf Marco Rapp verzichten. Der 27-jährige Mittelfeldspieler, erst vor wenigen Tagen vom Südwest-Regionalligisten Kickers Offenbach zu den Oberfranken gewechselt, schied bei seinem Debüt gegen Illertissen mit einer schweren Knieverletzung aus. Die erste Diagnose lautete Kreuzbandriss.

Gegen Illertissen gab auch Timo Rost seinen Einstand in Bayreuth. Der 40-jährige Ex-Bundesligaprofi hatte zuvor Josef Albersinger beerbt, unter dessen Regie die SpVgg vier Zähler aus acht Spielen holte.

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de