Header Image - 2018

Rosenheim: Benefizspiel gegen Unterhaching ein Erfolg

Letzte Aktualisierung: 24. Juli 2018

klicken zum Vergrößern

Das Benefizspiel zwischen Bayern-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim und dem Drittligisten SpVgg Unterhaching (1:4) war ein Erfolg. In der Partie, die zugunsten des schwerkranken Andreas Grimm stattgefunden hat, wurden 7.500 Euro eingenommen. Der Scheck mit dieser Summe wurde der Familie Grimm jetzt unter anderem von Unterhachings Präsident Manfred Schwabl und der Abteilungsleitung des TSV Rosenheim überreicht.

Vor rund vier Jahren änderte sich das Leben von Andreas Grimm schlagartig. Eine Herzmuskelentzündung erforderte eine Transplantation, die nach langer Leidenszeit durchgeführt wurde. Mehrere Schlaganfälle während der Operation führten zu irreparablen gesundheitlichen Schäden. Jetzt sitzt er im Rollstuhl, hat eine stark verminderte Sehkraft und permanente Schmerzen.

BFV/mspw

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de