Header Image - 2018

SV Schalding-Heining trauert um seinen Spieler Edvin Hodzic

Letzte Aktualisierung: 11. Juli 2018

klicken zum Vergrößern
Der SVS trauert um Neuzugang Edvin Hodzic. Foto: Sp4ort - Robert Geisler.

Große Trauer beim SV Schalding-Heining: Wie der Regionalligist mitteilt, ist der erst 23 Jahre alte Spieler Edvin Hodzic ums Leben gekommen. "Der SV Schalding-Heining ist geschockt über die tragische und traurige Nachricht über den Tod von Edvin Hodzic. Die schreckliche Nachricht ereilte die Verantwortlichen des SV Schalding-Heining am Dienstagabend. Edvin Hodzic war seit fünf Wochen ein neuer und wichtiger Bestandteil des Regionalliga-Kaders", so die offizielle Mitteilung des Vereins.

Die genauen Umstände des Todes sind nicht bekannt. Der österreichische Mittelfeldspieler war erst in der Sommerpause vom ATSV Stadl-Paura (Oberösterreich) nach Niederbayern gewechselt und wusste in den Testspielen - unter anderem erst noch am vergangenen Sonntag gegen Union Gurten - gleich zu überzeugen. Auch ins Team war Hodzic unmittelbar integriert. "Ein sympathischer, ehrgeiziger und vor allem immer freundlicher Mensch hat schnell viele SVS-Herzen innerhalb und außerhalb der Mannschaft gewonnen. Die ganze SVS-Familie ist in tiefer Trauer und fassungslos", schreibt der Regionalligist weiter und bittet darum, die Privatsphäre des Verstorbenen und seiner Hinterbliebenen zu respektieren.

Saisonauftakt gegen SV Heimstetten abgesagt

Das erste Saisonspiel des SV Schalding-Heining beim SV Heimstetten - ursprünglich für Freitag (19 Uhr) angesetzt - wurde kurzerhand abgesagt. Darauf einigten sich beide Vereine sowie der Bayerische Fußball-Verband (BFV) umgehend nach Bekanntgabe der schrecklichen Nachricht. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

"Unser aufrichtiges Beileid gilt der Familie, den Verwandten und Freunden von Edvin Hodzic sowie dem SV Schalding-Heining. Der SV Heimstetten und der Bayerische Fußball-Verband haben natürlich vollstes Verständnis dafür, dass der Verein unter diesen schweren Umständen nicht zum Regionalliga-Saisonauftakt antreten kann und möchte", sagt Jürgen Faltenbacher, der im BFV-Präsidium für den Spielbetrieb zuständig ist, und betont, "dass uns erst durch solche Schreckensnachrichten bewusst wird, wie nebensächlich der Fußball ist und dass es andere Dinge sind, die im Leben zählen."

Die bayerische Fußball-Familie ist auch in dieser schweren Zeit an der Seite der SVS-Spieler und -Vereinsverantwortlichen - vor dem Auftaktspiel der Regionalliga Bayern an diesem Donnerstagabend (18.45 Uhr, live bei SPORT1) zwischen dem VfB Eichstätt und dem FC Bayern München II wird es eine Schweigeminute in Gedenken an Edvin Hodzic geben.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de