Header Image - 2018

Fabian Schnabel bleibt beim SV Schalding-Heining

Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
Fabian Schnabel absolviert aktuell ein Probetraining bei den Sportfreunden Lotte.

Mit 13 Treffern in 20 Regionalliga-Spielen hat Fabian Schnabel vom SV Schalding-Heining seine Torjäger-Qualitäten in der laufenden Saison bereits mehrfach unter Beweis gestellt und damit den einen oder anderen höherklassigen Verein auf sich aufmerksam gemacht. Zum Beispiel den Drittligisten Sportfreunde Lotte, bei dem der 24 Jahre alte Angreifer ein Probetraining absolvierte und am Dienstagnachmittag im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg II (Regionalliga Nord) in den ersten 45 Minuten zum Einsatz kam. Dabei machte er seine Aufgabe gut, wie Lottes Co-Trainer Joe Laumann gegenüber der Osnabrücker Zeitung erklärte: "Fabian kann sich vorne durchsetzen und hat in der Offensive gute Ansätze gezeigt."

Entscheidung am Mittwoch?

Letztlich reichte es für Schnabel jedoch nicht für ein Engagement beim Drittligisten. Wie am Donnerstag bekannt wurde, wird der 24-Jährige keinen Profi-Vertrag in Lotte erhalten. Bei Schnabels aktuellem Verein, dem SV Schalding-Heining, sah man das Gastspiel des Stürmers relativ locker. "Fabian hat mit seinen Toren zu einer erfolgreichen Vorrunde beigetragen. Wenn er die Möglichkeit hat, bei einem Verein in der 2. oder 3. Liga unterzukommen, werden wir ihm keine Steine in den Weg legen. Schließlich hat er sich klar zum Ziel gesetzt, Profi zu werden", erklärte Schaldings Sportlicher Leiter Markus Clemens gegenüber heimatsport.de.

Alle News zur Regionalliga Bayern

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de