Header Image - 2018

"Lebens-Oscar" für Ernst Stöcker

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2018

klicken zum Vergrößern
Ernst Stöcker (links) nahm die Auszeichnung unter großem Applaus aus den Händen von KEAB Ludwig Bauer entgegen.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des SV Willanzheim (Fußballkreis Würzburg) wurde eine besondere Ehrung nachgeholt: Ernst Stöcker, Ehrenmitglied des SVW, bekam für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken im Verein den so genannten "Lebens-Oscar" durch den BFV-Kreis-Ehrenamtsbeauftragten (KEAB) Ludwig Bauer überreicht.

Bei der BFV-/DFB-Sonderehrung, bei der alljährlich besonders verdiente Vereinsmitarbeiter/innen gewürdigt und persönlich ausgezeichnet werden, war Ernst Stöcker krankheitsbedingt verhindert gewesen.

Den Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung in Willanzheim erklärte KEAB Ludwig Bauer die Hintergründe der Ehrung: Diese sei an vorgegebene Kriterien gebunden, ebenso sei die Zahl an Preisträgern limitiert. Mindestens eine 15-jährige (bei Männern) oder 10-jährige (bei Frauen) Vereinsmitarbeit müsse vorliegen.

Ernst Stöcker begann sein Engagement beim SVW bereits 1971 als Platzwart. Bis heute füllt er diese Position aus. Er bekleidete weitere Positionen im Verein und war für die Theaterabteilung viele Jahre vor und hinter den Kulissen aktiv, bevor er im letzten Herbst gesundheitlich bedingt etwas kürzer treten musste. Unter langanhaltendem Beifall nahm Ernst Stöcker die Ehrung - eine limitierte Uhr und eine Urkunde - aus den Händen von KEAB Ludwig Bauer entgegen.

Text/Foto: Mathias Schmitt, SV Willanzheim

 

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de