Header Image - 2018

2. Frauen-Bundesliga: Der 5. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 14. Oktober 2018

Der fünfte Spieltag in der 2. Frauen-Bundesliga verlief für beide bayerischen Vertreter erfolgreich. Die Zweitvertretung der FC Bayern Frauen gewann zuhause gegen den USV Jena mit 2:0 und feierte damit den vierten Saison-Sieg. Der SV 67 Weinberg trotzte dem 1. FC Köln zeitgleich beim 2:2 einen Punkt ab.

FC Bayern München II - FF USV Jena (2:0)

Vierter Saison-Sieg für die FC Bayern Frauen II. Am Sonntagvormittag setzten sich die Münchnerinnen im Sportpark Aschheim mit 2:0 gegen den USV Jena durch. Nach torloser erster Halbzeit traf Vanessa Fudalla kurz nach dem Seitenwechsel zur Führung (48.). Den Treffer zum 2:0-Endstand markierte Gia Corley in der Nachspielzeit (90.+2).

SV 67 Weinberg - 1. FC Köln (2:2)

Der SV 67 Weinberg ist endgültig in der 2. Frauen-Bundesliga angekommen. Nach dem ersten Dreier am vergangenen Wochenende erkämpfte sich die Mannschaft von Trainerin Christina Schellenberg beim 2:2 einen Punkt. Annika Kömm brachte Weinberg bereits früh in Führung (3.), Köln drehte die Partie jedoch noch im ersten Durchgang (21., 31.). Mitte der zweiten Halbzeit kam der SVW durch Julia Brückner noch zum Ausgleich (64.).

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der 2. Frauen-Bundesliga

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de