Header Image - 2018

BFV-NLZ-Turnier in Neutraubling ein voller Erfolg

Letzte Aktualisierung: 6. Juli 2018

klicken zum Vergrößern
Landete in Neutraubling auf dem sechsten Rang: Die Regionalauswahl Ostbayern-

Am vergangenen Wochenende fand in Neutraubling ein hochklassiges Jugendturnier statt. Beim sogenannten "BFV-NLZ-Vergleich" traten sechs Stützpunkt- sowie zwei Regionalauswahlteams gegeneinander an. Mit Erfolg, denn die zahlreichen Zuschauer bekamen trotz sommerlichen Temperaturen ansehnliche Spiele zu sehen.

Neben den beiden Auswahlmannschaften der Regionalverbände Ost und Süd, die jeweils im Jahrgang 2004 antraten, nahmen auch die Stützpunktmannschaften der BFV-NLZs aus Bayreuth, Cham, Weiden (alle Ost) sowie Deggendorf, Passau und Landshut (alle Süd) an der Sichtungsmaßnahme teil. Die BFV-Nachwuchsleistungszentren konnten in diesem Turnier alle Stützpunktspieler einsetzen, unabhängig von deren Vereinszugehörigkeit. "So können wir gewährleisten, dass Spieler auch aus kleinen Vereinen eine Förderung auf höchstem Niveau erhalten. Aber nicht nur für diese Spieler hat sich die Maßnahme absolut bewährt", erklärten die beiden DFB-Stützpunktkoordinatoren Peter Wimmer (Südbayern) und Johannes Ederer (Ostbayern) unisono.

Von Beginn an entwickelten sich temporeiche Spiele, in denen die Nachwuchstalente ihr Können unter Beweis stellen konnten. Nach 12 Vorrundenspielen wurden die Mannschaften für die Finalrunde nach ihren bisherigen Ergebnissen zugeteilt. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen konnten die Spieler das gute Niveau bis zum Ende halten und sich den zahlreichen anwesenden Vereins- und Verbandssichtern gut präsentieren. Für das hohe Niveau spricht, dass mehrere Teilnehmer des Turniers in der kommenden Saison einen der begehrten Förderplätze in einem Leistungszentrum eines Profivereins ergattert haben.

Dass auch auf der Förderebene der BFV-Nachwuchsleistungszentren und der Regionalauswahlen gute Arbeit geleistet wird, wurde bei der abschließenden Besprechung von Johannes Ederer noch einmal herausgestellt. Er bedankte sich beim Ausrichter TSV Wacker 50 Neutraubling um Jugendleiter Christian König sowie bei den vielen ehrenamtlichen Helfern und Schiedsrichtern. Zu guter Letzt ging der Dank an die Eltern für die Unterstützung ihrer Kinder sowie die Aktiven, denen er für die neue Saison viel sportlichen Erfolg und vor allem eine verletzungsfreie Saison wünschte.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de