Header Image - 2019

BauPokal: Bezirkssieger stehen fest

Letzte Aktualisierung: 4. Juni 2019

klicken zum Vergrößern
Die SpVgg Oberfranken Bayreuth ist einer von acht Teilnehmern beim großen BauPokal-Landesfinale.

Die Teilnehmer für das große Landesfinale im BauPokal-Wettbewerb stehen fest. Mit dem Gewinn der Bezirksfinals haben sieben Teams erfolgreich auch den letzten Schritt auf dem Weg ins Landesfinale des Bayerischen BauPokals in der Saison 2019 gemeistert. Komplettiert wird das Starterfeld des Landesfinals am 29. Juni durch den Zweitplatzierten des Landesfinal-Ausrichterbezirks Schwaben. Nun sind die Blicke der letzten acht verbliebenen U15-Junioren-Mannschaften aus ganz Bayern nach Sonthofen gerichtet. Denn auf dem Vereinsgelände des 1. FC Sonthofen wird das große BauPokal-Landesfinale ausgetragen. Beim Saisonhighlight mit den acht besten U15-Teams Bayerns werden hochklassige Begegnungen erwartet. Ein buntes Rahmenprogramm mit Torschussmessanlage oder dem Ziegelwandschießen rundet die abwechslungsreiche Veranstaltung ab. Die Sieger der Bezirksfinals und alle Ergebnisse des Bayerischen BauPokals 2019 finden Sie im Überblick auf www.baupokal.de unter der Rubrik Ergebnisse.

Die Teilnehmer des 26. Landesfinals im Bayerischen BauPokal-Wettberwerb im Überblick:

Oberbayern: FC Ingolstadt 04
Niederbayern: SpVgg GW Deggendorf
Schwaben: FC Augsburg
Oberpfalz: SSV Jahn Regensburg
Oberfranken: SpVgg Oberfranken Bayreuth
Mittelfranken: 1. FC Nürnberg
Unterfranken: 1. FC Schweinfurt 05
Vizemeister Schwaben (Ausrichterbezirk): FC Stätzling

Hauptpreis im Fokus der Bezirkssieger

Am 29. Juni klärt sich nun die Frage, wer auf die U15-Junioren des FSV Erlangen-Bruck folgt und sich den BauPokal 2109 sichert. Im Landesfinale will jedes Team seine Bestleistung anstreben und sich so zum Landessieger krönen. Schließlich wartet auf Bayerns beste U15-Juniorenmannschaft wieder ein ganz besonderer Hauptpreis: ein Trainingslager für das gesamte Nachwuchsteam im Süden Europas. Welche Vereine am 29. Juni in Sonthofen aufeinandertreffen, wird am 12. Juni bei der Gruppenauslosung im Münchner "Haus des Fußballs" entschieden. Diese wird ab 13 Uhr live auf der Facebook-Seite des Bayerischen Fußball-Verbandes übertragen.

Das Bayerische Baugewerbe - Förderer des Jugendfußballs

In den sieben Fußball-Bezirken durften sich die Gewinner der Bezirksfinals über den Titel "Bezirkssieger 2019", einen originellen Pokal, der dieses Jahr passend zum Baugewerbe aus Beton gefertigt wurde, sowie über hochwertige Fitness Tracker freuen. Doch nicht nur die Sieger, sondern alle Teilnehmer wurden für ihre hervorragende Leistung bei Europas größtem U15-Juniorenturnier belohnt. Das Bayerische Baugewerbe, bereits seit 26 Jahren Partner des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und Namensgeber des Bayerischen BauPokals, ist Förderer des Jugendfußballs und würdigte die zweit- bis viertplatzierten Mannschaften der Bezirksfinals mit einem praktischen 3-in-1 Ladekabel. Zudem bekamen alle Spieler eine "Soccer Bert"-Sammelfigur mit der aktuellen Saisonzahl überreicht. So können die BauPokal-Teilnehmer ihre tollen Auftritte und sportlichen Leistungen in der BauPokal-Saison 2018/2019 in Erinnerung behalten.

Alle Infos zum Bayerischen BauPokal und den Ausbildungsberufen auf www.baupokal.de

Alle Informationen rund um das größte U15-Juniorenturnier Europas können Sie unter www.baupokal.de nachlesen. Dort finden Sie neben allen Ergebnissen der Bezirksfinals auch wichtige Infos zum Landesfinale am 29. Juni beim 1. FC Sonthofen. Aber auch das brandneue Online-Game "BauPokal Wall-Challenge" ist dort zu finden, bei diesem es jeden Monat einen tollen Preis zu gewinnen gibt. So wartet im Juni eine Trainingstasche von adidas auf den besten Schützen. Für alle Ausbildungssuchenden sind auch die neue Website www.bauberufe.bayern und der Instragramkanal "bausquad_" von großem Interesse. Auf der Website finden Sie nützliche Infos zu den 16 Ausbildungsberufen, Karrierechancen, Kontakte zu den Ausbildungsstellen, sowie über den Stellenfinder die aktuellsten Schnupperlehren, Praktikumsplätze und Ausbildungsstellen regionaler Bauunternehmer. Über den Bausquad kann man darüber hinaus auf Instagram einen tollen Eindruck von einer Ausbildung im Baugewerbe und vom Alltag auf dem Bau gewinnen. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de