Header Image - 2019

Bayerischer U19-Junioren-Hallenmeister gesucht

Letzte Aktualisierung: 18. Januar 2019

klicken zum Vergrößern
Unter anderem die U19-Junioren der SpVgg Greuther Fürth kämpfen am Samstag um den Titel.

Mit dem Duell des FC Ingolstadt gegen die SpVgg Greuther Fürth startet am Samstag (10 Uhr) das Hallenfinale der bayerischen U19-Junioren. Zwei Junioren-Bundesligisten, sieben Bezirksmeister sowie der Vizemeister des Ausrichterbezirks Oberpfalz kämpfen in der Städtischen Sporthalle Nord in Regensburg (Isarstraße 24) um den Titel des Bayerischen Hallenmeisters.

Zu allen Spielen gibt es einen BFV-Liveticker.

In Gruppe A trifft der Junioren-Bundesligist aus Ingolstadt auf die Bayernliga-Teams der SpVgg Greuther Fürth und des FC Deisenhofen. Der FCD qualifizierte sich als oberbayerischer Bezirksmeister, die Fürther setzen sich im Finale um die mittelfränkische Hallenkrone mit 1:0 gegen den ASV Neumarkt durch. Die Gruppe komplettieren der Bezirksmeister der Oberpfalz, die JFG Donautal Bad Abbach und die JFG Steigerwald aus Oberfranken, die beide in der Bezirksoberliga zu Hause sind. In Gruppe B bekommt es der Junioren-Bundesligist FC Augsburg mit den Bezirksmeistern aus Schwaben und aus Unterfranken zu tun. In Schwaben gewann der TSV Ottobeuren, in Unterfranken setzten sich die Junioren des Würzburger FV gegen den FC Germania Unterafferbach durch und lösten damit das Ticket für das Finale in Regensburg. Hinzu kommen die SpVgg GW Deggendorf, Bezirksmeister in Niederbayern, und die SpVgg SV Weiden, Vizemeister der Oberpfalz.

Nach der Vorrunde qualifizieren sich die Ersten und Zweiten beider Gruppen für das Halbfinale. Um 15.45 Uhr steigt das Spiel um Platz drei und ab 16 Uhr treffen die beiden besten U19-Mannschaften Bayerns im Finale aufeinander.

Verbandsjugendleiter Florian Weißmann freute sich schon nach der Auslosung der Gruppen auf ein spannendes Turnier: "Beide Gruppen sind stark besetzt. Ich bin gespannt, ob die beiden Bundesligisten ihrer Favoritenrolle gerecht werden, oder ob am Ende vielleicht sogar ein Team gewinnt, das vorab niemand auf der Rechnung hatte."

Der Eintritt zum Landesfinale beträgt für Erwachsene fünf Euro (ermäßigt: drei Euro), bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Vorjahressieger FC Gundelfingen hat den Sprung in die Endrunde verpasst. Der bayerische U19-Junioren-Hallenmeister 2019 ist für die Süddeutsche Meisterschaft am 8. März in Eppelheim in Baden qualifiziert.

Die Gruppen im Überblick:

Gruppe A: FC Ingolstadt 04 (Bundesliga), FC Deisenhofen (Bayernliga), JFG Donautal Bad Abbach (Bezirksoberliga), JFG Steigerwald (Bezirksoberliga), SpVgg Greuther Fürth (Bayernliga)

Gruppe B: FC Augsburg (Bundesliga), SpVgg GW Deggendorf (Landesliga), TSV Ottobeuren (Bezirksoberliga), SpVgg SV Weiden (Landesliga), Würzburger FV (Landesliga)

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de