Header Image - 2019

Junior Coaches: Erstkontakt mit "Inklusion"

Letzte Aktualisierung: 26. März 2019

klicken zum Vergrößern
Die Teilnehmer der "besonderen Trainingseinheit" in Regensburg.

Die Ausbildung zum "Junior Coach" an bayerischen Schulen gibt es bekanntlich schon länger, ebenso diverse Mannschaften und Fußballprojekte für Menschen mit Behinderung. Neu ist aber die Kombination. Am Regensburger Goethe-Gymnasium wurde nun genau das gemacht.

Die "Junior Coach"-Schüler absolvierten eine Trainingseinheit mit Sportlern der Werkstätten der Lebenshilfe in Lappersdorf im Alter von 20 bis 45 Jahren. Für die Gymnasiasten war dies natürlich eine besondere Herausforderung. Schnell wurde aber klar, dass die Ängste und gefühlten "Hürden" unbegründet waren. Die Behinderten waren mit vollem Engagement und großer Freude bei der Sache, die Schüler ließen sich ihrerseits auf die besonderen Umstände ein und so war es schnell ein für alle Beteiligten bereicherndes Erlebnis.

Infos zur Junior Coach-Ausbildung in Bayern

Handicap-Fußball beim BFV 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de