Header Image - 2019

Bayerische Hallenmeisterschaften: Qualifikation

Letzte Aktualisierung: 27. Januar 2019

klicken zum Vergrößern
DieTurniere um Bayerische Hallenmeisterschaft 2019 versprechen in allen Altersklassen Spannung pur.

Der Lotto Bayern Hallencup 2019 in Stadtbergen hat mit dem FC Gün-Weiß Ingolstadt einen würdigen Sieger gefunden. Die Ingolstädter waren nach dem 1:0-Erfolg im Endspiel gegen den FC 1920 Gundelfingen in absoluter Ekstase. Bei den U19-Junioren triumphierte der Nachwuchs des FC Deisenhofen. In allen anderen Altersklassen stehen die Finalturniere um die Bayerische Hallenmeisterschaft noch aus. Seit Sonntag steht das Teilnehmerfeld für das Landesfinale der U17-Juniorinnen fest. In allen anderen Altersklassen fielen am Wochenende Entscheidungen auf Bezirksebene.

Frauen: Ruderting gewinnt in Niederbayern
Bei den Frauen gewann der SV Frensdorf die Bezirksmeisterschaft in Oberfranken. Im Endspiel gelang dem SVF ein denkbar knapper 2:1-Erfolg nach Sechsmeterschießen gegen die SpVgg Stegaurach. Die Frauen des SV Ruderting dürfen sich Niederbayerische Bezirks-Siegerinnen 2019 nennen. Im Finale in Bogen gewann das Team aus dem Landkreis Passau gegen die SpVgg GW Deggendorf mit 3:1. In Mittelfranken setzte sich der Frauen-Zweitligist SV 67 Weinberg mit 2:0 gegen die SpVgg Erlangen durch und fährt zum Landesfinale nach Dingolfing. Für die Endrunde am 16. Februar hatten sich zuvor bereits die Teams vom SC Würzburg (Unterfranken), des TSV Schwaben Augsburg (Schwaben) und des TSV Gilching/Argelsried (Oberbayern) qualifiziert.

U15-Juniorinnen: Greuther Fürth siegt im Finalderby gegen den "Club"

Niederbayerischer Bezirksmeister ist der SC Kirchdorf. Im Finale in Bogen gewann der SC das Endspiel gegen den 1. FC Passau mit 1:0. In Schwaben setzte sich der FC Augsburg in der Finalrunde gegen den TSV Schwaben Augsburg und den SV Kleinerdlingen durch und darf sich nun schwäbischer Bezirksmeister nennen. Die Mädels der (SG) SV Gundelsheim sind neuer Bezirkssieger in Oberfranken. Sie holten im Modus "Jeder-gegen-Jeden" elf Punkte aus fünf Spielen und ließen dem SV Reitsch (zehn Zähler) nur die Vizemeisterschaft. In Mittelfranken triumphierten die Spielerinnen der SpVgg Greuther Fürth im Derby gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:0 und lösten damit das Ticket für die Endrunde in Schwarzenfeld am Samstag, den 23. Februar.

U17-Junioren: Fünf Bezirksmeister stehen fest

Aus Oberfranken ist die JFG GW Frankenwald bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft am 9. Februar in Herrieden mit von der Partie. Im Endspiel besiegten die Kicker der JFG den FC Eintracht Bamberg mit 1:0. Beim oberbayerischen Bezirksentscheid triumphierte der SC Eintracht Freising mit 3:2 gegen den TSV 1860 Rosenheim. Niederbayerischer Bezirksmeister ist der FC Dingolfing. Der FCD besiegte die SpVgg Landshut im Bezirks-Finale knapp mit 1:0. Bereits am Samstag gewann der SV Viktoria Aschaffenburg das Finale in Unterfranken mit 4:3 nach Sechsmeterschießen gegen die FT Schweinfurt und folgt damit dem FC Amberg (Bezirksmeister Oberpfalz) in die Endrunde.

U15-Junioren: Schweinfurt triumphiert in Unterfranken

Der Bezirkssieger aus Unterfranken ist der 1. FC Schweinfurt 05. Der "Schnüdel-Nachwuchs" gewann das Endspiel in Unterfranken knapp mit 1:0 gegen den TSV Großbardorf. Die Teams FC Augsburg, FC Ingolstadt 04, TSV 1860 München, SpVgg GW Deggendorf und SpVgg Greuther Fürth sind für die "Bayerische" im schwäbischen Neuburg (16. Februar) gesetzt.

U13-Junioren: SV Viktoria Aschaffenburg erster Bezirksmeister
Auch bei den U13-Junioren steht der erste Bezirksmeister fest. Der Nachwuchs des SV Viktoria Aschaffenburg setzte sich im unterfränkischen Bezirksfinale mit 3:1 gegen den TSV Großbardorf durch und löste damit das Ticket für die Bayerische Hallenmeisterschaft am 23. Februar in Bad Neustadt an der Saale. Neben den sieben Bezirkssiegern sind die Junioren des 1. FC Nürnberg, des FC Augsburg, der SpVgg Greuther Fürth, des FC Würzburger Kickers und des SSV Jahn Regensburg gesetzt.

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de