Header Image - 2019

Noch 500 Tage bis zur EURO 2020

Letzte Aktualisierung: 29. Januar 2019

klicken zum Vergrößern
Foto: DFB/UEFA

Heute in 500 Tagen wird die UEFA EURO 2020 eröffnet - vier Tage nach dem Auftaktspiel im Olympiastadion von Rom kehrt die Fußball-Europameisterschaft dann nach Deutschland zurück. In München, wo sich die Niederlande im Juni 1988 den EM-Titel sicherte, finden insgesamt vier Partien der EURO statt. Am 16., 20. und 24. Juni 2020 ist die Allianz Arena Schauplatz von drei Vorrundenspielen - davon mindestens zwei mit deutscher Beteiligung, sollte sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw direkt für die Europameisterschaft qualifizieren. Falls sich auch Ungarn ohne Umweg qualifiziert - Budapest wurde von der UEFA zum Städtepartner Münchens ernannt -, entscheidet das Los, welche Mannschaft noch ein drittes Heimspiel zu Hause austragen darf. Schafft es die ungarische Nationalmannschaft nicht zur EM oder erst über die UEFA Nations League, spielt die DFB-Auswahl sämtliche Vorrundenpartien in München. Am 3. Juli findet zudem ein Viertelfinale in der Allianz Arena statt. Die Europameisterschaft wird anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs in zwölf Ländern ausgetragen.

Grindel: "Fiebern den Spielen in München entgegen"

DFB-Präsident Reinhard Grindel sagt: "Nach der erfolgreichen Bewerbung um die Europameisterschaft 2024 fiebern wir nun dem tollen gesamteuropäischen Projekt EURO 2020 mit vier Spielen in München entgegen. Wir hoffen, dass Joachim Löw und seiner Mannschaft eine überzeugende Qualifikation für die Europameisterschaft gelingt, damit wir bei mindestens zwei Heimspielen in der Allianz Arena von der Begeisterung der Fans getragen werden. München und der DFB werden in jedem Fall herzliche und weltoffene Gastgeber sein und Zuschauern und Spielern perfekte Rahmenbedingungen für ein großes europäisches Fußballfest bieten und so Vorfreude auf die EURO 2024 in ganz Deutschland wecken."

Koch: "München steht für Weltoffenheit"

"München ist der perfekte Ort für sportliche Großereignisse. Die Stadt steht für Weltoffenheit, Toleranz, Gastfreundschaft und natürlich große Fußball-Begeisterung. Die UEFA, der Deutsche Fußball-Bund und die Stadt München haben mit dem Bayerischen Fußball-Verband einen zuverlässigen und erfahrenen Partner an ihrer Seite. Schon bei der WM 2006, dem Champions League-Finale 2012 und zuletzt beim Länderspiel-Klassiker Deutschland - Italien hat der BFV umfassende Unterstützung in den Bereichen Ticketing, Spielorganisation, Volunteers und Fanfestivals geleistet", erklärt BFV-Präsident Rainer Koch.

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter sagt: "Jetzt ist die Fußball-Europameisterschaft 2020 schon in Sichtweite! In München laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren - ich freue mich sehr auf dieses internationale Turnier. Insbesondere, weil die Landeshauptstadt München bei vier Spielen ihre Gastgeberqualitäten zeigen darf."

Um das Turnier mit 51 Spielen in zwölf Ländern organisieren zu können, benötigt die UEFA die Unterstützung von insgesamt 12.000 Volunteers, in München werden 1000 Freiwillige vor allem für die Bereiche Akkreditierung, Zeremonien, Transport, Medien, Ticketing, Spieldurchführung und Zuschauerservice sowie zusätzlich 450 städtische Volunteers für den Besucherservice innerhalb des Stadtgebietes gesucht. Interessierte können sich von Juni 2019 an über ein eigenes Portal bewerben. Tickets für die vier Spiele in München und alle weiteren Partien der EURO 2020 sind ab 12. Juni 2019 erhältlich. Fans können sich bereits jetzt im Ticketportal der UEFA registrieren und ihr Interesse an Eintrittskarten hinterlegen. Weitere Austragungsorte neben München, Budapest und Rom sind im Sommer 2020 Amsterdam, Baku, Bilbao, Bukarest, Kopenhagen, Dublin, Glasgow, London und Sankt Petersburg. Das Endspiel findet am 12. Juli im Wembley-Stadion statt. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de