Header Image - 2019

TSV 1860 Rosenheim: Saisonstart ohne Kapitän

Letzte Aktualisierung: 24. Juni 2019

klicken zum Vergrößern

Bayern-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim ist fast mit dem kompletten Kader in die Saisonvorbereitung eingestiegen. Nur Kapitän Mathias Heiß kann vorerst nicht am Training teilnehmen. Der 26-jährige Innenverteidiger befindet sich nach einer Oberschenkel-Operation im Aufbautraining. Bei einem optimalen Heilungsverlauf soll Heiß im August wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. Der Saisonstart findet also ohne ihn statt.

Zwei weitere Langzeitverletzte sind dagegen wieder an Bord. Adel Merdan (Kreuzbandriss) und Bruno Goncalves (Knöchelprobleme) können wieder trainieren.

"Unser Ziel ist ganz klar wieder der Klassenverbleib", erklärt Rosenheims Sportlicher Leiter Hansjörg Kroneck. "Deshalb wollen wir uns von Beginn an einen möglichst großen Abstand zu den Abstiegsrängen aufbauen und kontinuierlich Punkte sammeln. Mit unserem Kader sind wir sehr zufrieden und starten daher zuversichtlich in die neue Saison. Uns ist es bewusst, dass die bevorstehende Spielzeit nicht einfach wird. Aber wir sind guter Dinge, unser Team ist sehr gefestigt. Wir werden weiterhin auf unsere zahlreichen Talente setzen und sie fördern, das ist unser Weg."

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de