Header Image - 2019

Aschaffenburg: Pokal-Vorfreude wächst

Letzte Aktualisierung: 4. April 2019

klicken zum Vergrößern

Die Partie von Bayern-Regionalligist SV Viktoria Aschaffenburg im Verbandspokal-Halbfinale gegen den Drittligisten TSV 1860 München am Dienstag, 30. April, 18.30 Uhr, wirft bereits ihre Schatten voraus. Im exklusiven Vorverkauf für Vereinsmitglieder, Sponsoren und Dauerkarteninhaber wurden schon rund 2.000 Karten abgesetzt.

"Wir haben mit einem Ansturm gerechnet", so Viktoria-Vorstandssprecher Holger Stenger. "Dass sich aber derart lange Schlangen vor unserer Geschäftsstelle bilden würden, hat uns dann doch überrascht. Das Pokal-Halbfinale mobilisiert die Massen in Aschaffenburg."

Für die Fans der Viktoria stehen im freien Vorverkauf noch etwa 2.300 Tickets zur Verfügung. Gäste-Karten sind ausschließlich über den TSV 1860 München erhältlich. Der TV-Sender "Sport1" überträgt die Partie live im Free-TV.

BFV/mspw

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de