Header Image - 2019

FC Memmingen verfolgt ehrgeizige Ziele

Letzte Aktualisierung: 24. April 2019

klicken zum Vergrößern

Bayern-Regionalligist FC Memmingen will im Rahmen einer öffentlichen Infoveranstaltung am Donnerstag, 20 Uhr, in der Stadiongaststätte seinen Mitgliedern und Fans einen Weg aufzeigen, unter welchen Voraussetzungen Profifußball im Allgäu möglich ist.

Der FC Memmingen hatte in das Zulassungsverfahren für die 3. Liga beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) viel investiert - zeitlich mit rund 200 Arbeitsstunden und auch finanziell mit einem fünfstelligen Betrag. Das sportliche Rennen in dieser Saison ist zwar gegen die Memminger gelaufen. "Aber der DFB-Bescheid zeigt dem Verein die Perspektiven für die Zukunft auf", sagt der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann. Wirtschaftlich wäre es wohl zu stemmen, im Umfeld müsse dagegen viel passieren, um einen Aufstieg zu ermöglichen.

Vor dem Hintergrund des ersten DFB-Bescheids über eine mögliche Drittliga-Zulassung geht es bei dem Info-Termin auch darum, wie der Club im bayerischen Amateur-Spitzenfußball und mit seiner herausragenden Jugendarbeit zukunftsfähig bleibt. Buchmann spricht von "elementaren Weichenstellungen". Unter anderem gehe es um ein Millionen-Bauprojekt in der Arena. Die Pläne, zu denen im Vorfeld schon erste Gespräche mit Stadtverwaltung und Politik stattgefunden haben, sollen im Rahmen der Veranstaltung präsentiert werden.

BFV/mspw

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de