Header Image - 2019

TSV 1860 Rosenheim reist in die Türkei

Letzte Aktualisierung: 18. Januar 2019

klicken zum Vergrößern

Ognjen Zaric, Trainer beim Bayern-Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim, bat seine Mannschaft am Donnerstag zur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr. Die "Mission Klassenverbleib" muss Zaric dabei ohne ein Duo in Angriff nehmen. Ab sofort zählen Christoph Funkenhauser und Michael Wallner nicht mehr zum Kader. "Beide wollen sich künftig auf ihre berufliche Laufbahn konzentrieren", sagt Zaric.

Mit insgesamt 22 Trainingseinheiten auf den heimischen Anlagen, einem achttägigen Trainingslager in der Türkei (vom 10. bis 17. Februar in Antalya) sowie insgesamt sieben Testspielen ist der Terminplan bis zum ersten Punktspiel beim FC Memmingen am 2. März vollgepackt.

"Wir freuen uns riesig, dass es endlich wieder losgeht. Ein Highlight wird sicher unser Trainingslager in Antalya werden. Es wird zur Weiterentwicklung der Mannschaft extrem beitragen. Jeder Einzelne wird im Frühjahr seinen Anteil zu unserem gemeinsamen Ziel Klassenerhalt betragen", sagt Zaric.

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de